+
Michael Möwald ist beim TSV Pentenried zurück.

Sturmprobleme vor Duell mit SC Unterpfaffenhofen-Germering II

Wunsch-Viererkette beim TSV Pentenried vor Saisonstart komplett

  • schließen

Von der erheblichen Personalnot in der Defensive hat sich der TSV Pentenried vor Wochenfrist nicht aufhalten lassen und einen überzeugenden 4:2-Sieg gegen den TSV Gernlinden gefeiert.

Pentenried – Nach der Rückkehr von Andreas Langer und Michael Möwald hat Trainer Daniele Rachella nun seine Wunsch-Viererkette zur Verfügung. Doch vor dem Heimspiel am Sonntag gegen den SC Unterpfaffenhofen-Germering II drückt der Schuh weiter vorne (15 Uhr, Am Römerfeld).

Neben Tony und Philipp Stemmer hat sich auch der zuletzt glänzend aufgelegte Vincent Wukonigg in den Urlaub verabschiedet. Rachella nimmt es gelassen. „Fußball ist ein Hobby, und aktuell ist nun mal Urlaubszeit“, sagt der TSV-Coach. Gegen den Vorjahreszweiten hofft er auf ein frühes Tor – und eine gute Abwehrleistung.  

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wolfratshausen-Torjäger Mirza Dzafic: "Fühle mich wie 28"
Wolfratshausen-Torjäger Mirza Dzafic: "Fühle mich wie 28"
TSV Pentenried wird SC Wörthsee „nicht unterschätzen“
Zu Hause ist der TSV Pentenried eine Macht, doch in der Fremde haben die Römerfelder ihre Probleme. In der vergangenen Saison war der TSV mit fünf Zählern aus zwölf …
TSV Pentenried wird SC Wörthsee „nicht unterschätzen“
„Der Druck ist definitiv da“ für den TV Stockdorf
„Der Druck ist definitiv da“, sagt Korbinian Halmich, Trainer des TV Stockdorf. Nachdem sein Team am Samstag bei Tabellenführer SC Maisach II bereits die zweite …
„Der Druck ist definitiv da“ für den TV Stockdorf
Nach Abstieg: TSV Neuried II ist wieder auf Augenhöhe mit den Gegnern
Auch in dieser Saison geht der TSV Neuried mit zwei Futsal-Mannschaften an den Start. Während die erste Mannschaft des TSV in der Regionalliga, der höchsten deutschen …
Nach Abstieg: TSV Neuried II ist wieder auf Augenhöhe mit den Gegnern

Kommentare