Jasper Krohn zeigte sich von seiner besten Seite gegen sein Ex-Team.
+
Jan Krohn zeigte sich von seiner besten Seite gegen sein Ex-Team.

Keeper Krohn hielt den TSV lange im Spiel

TSV Pentenried: Überragender Krohn konnte Niederlage nicht verhindern

Die Römerfelder müssen mit der jüngsten Pleite gegen die Gilchinger Reserve zurechtkommen. Das spielentscheidende Tor fiel erst kurz vor Ende.

Pentenried - Jahn Krohn hat die Kreisklasse-Reserve des TSV Gilching-Argelsried im jüngsten Testspiel mit seinen Paraden fast zur Verzweiflung gebracht. Der Torwart des TSV Pentenried, der früher selbst für die Gäste gekickt hatte, war am Sonntag der überragende Spieler. Verhindern konnte er die 1:2-Niederlage seiner Römerfelder aber nicht. Zunächst lief alles optimal für den A-Klassisten. Nach einem Fehler im Gilchinger Spielaufbau schnappte sich Jasper Hufnagel den Ball und erzielte das 1:0. Erst Mitte der zweiten Hälfte glich der Gast aus – ehe er das Spiel kurz vor Schluss komplett drehte.                                                            hch

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kommentare