Rachella-Elf will „auswärts mehr Punkte holen“

TSV Pentenried wird SC Wörthsee „nicht unterschätzen“

  • schließen

Zu Hause ist der TSV Pentenried eine Macht, doch in der Fremde haben die Römerfelder ihre Probleme. In der vergangenen Saison war der TSV mit fünf Zählern aus zwölf Partien das schwächste Auswärtsteam der A-Klasse Zugspitze 2, und auch in dieser Spielzeit verlor Pentenried die ersten beiden Auswärtsspiele.

„Wir sind daheim einfach stärker. Mit den eigenen Fans, auf dem eigenen Platz fühlt es sich anders an. Aber wir wollen dieses Jahr auch auswärts mehr Punkte holen“, sagt TSV-Coach Daniele Rachella. Die ersten Zähler auf fremdem Platz will Rachella am Donnerstagabend beim SC Wörthsee einfahren (19.30 Uhr, Etterschlager Straße). Auf dem Papier ist der SCW ein dankbarer Gegner, steht er doch nach vier Partien ohne Punkt und mit einem Torverhältnis von 4:17 auf dem letzten Tabellenplatz. 

„Wir werden den Gegner aber nicht unterschätzen. In der letzten Saison haben wir dort gerade so 2:2 gespielt“, sagt Rachella. Überhaupt liegt der letzte Pentenrieder Sieg in Wörthsee bereits eine Weile zurück: Er datiert aus dem Oktober 2009. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

TSV Gräfelfing II: Ohne großen Druck gegen Großhadern
Zweimal in Folge hat der TSV Gräfelfing II zuletzt gewonnen. Damit verließen die kleinen Wölfe die Abstiegsplätze und haben nun sogar ein kleines Polster von fünf …
TSV Gräfelfing II: Ohne großen Druck gegen Großhadern
SV Planegg-Krailling II: Drei Verletzte nach Derby
Die schwache konditionelle Verfassung hat noch keinen Spieler des SV Planegg-Krailling II ins Grübeln gebracht.
SV Planegg-Krailling II: Drei Verletzte nach Derby
Stockdorfer sprechen von Pflichtsieg gegen ASV Biburg
„Wir dürfen den Abstand auf den FC Puchheim nicht zu groß werden lassen“, fordert Korbinian Halmich, Trainer des TV Stockdorf, vor dem Heimspiel gegen den ASV Biburg …
Stockdorfer sprechen von Pflichtsieg gegen ASV Biburg
Rachella fordert weitere Siege des TSV Pentenried
Der TSV Pentenried kann derzeit große Schritte in Richtung Klassenerhalt machen. Mehrere Duelle mit Abstiegskandidaten hat der Spielplan im Oktober für die Römerfelder …
Rachella fordert weitere Siege des TSV Pentenried

Kommentare