Riesenjubel herrschte bei Trainer Anton Wagenlehner (M.) und seinen Spielern. Foto: fkn

Das Meisterstück der JFG Sempt Erding

Erding - Ungeschlagen sind die U 19-Junioren der JFG Sempt Erding in die Kreisliga aufgestiegen.

Der Terminplaner hatte ein gutes Händchen. Mit der JFG Sonnenfeld und der JFG Sempt Erding trafen die beiden überragenden Mannschaften der Kreisklasse im letzten Saisonspiel aufeinander. In einem packenden Spiel reichte den Erdinger letztlich ein torloses Remis zur Meisterschaft und zum Aufstieg in die Kreisliga.

Doch es war spannend bis zur letzten Sekunde. Kurz vor Schluss hatten die Gastgeber, die drei Punkte hinter den Semptlern lagen, einen Treffer erzielt. Aber der sehr gute Schiedsrichter Helmut Huber hatte zuvor ein Foul an Timo Dörhöfer gesehen. Es folgten fünf lange Nachspielminuten, ehe das Trainerduo Anton Wagenlehner und Hans Meyerhofer jubeln durften. Im vergangenen Jahr hatten sie die U 17 in die Kreisliga geführt. Nun schaffte fast das identische Team den gleichen Coup bei den A-Junioren.

Leicht war die Partie in Walpertskirchen allerdings nicht. Wegen verletzungsbedingter Ausfälle hatten mit Markus Obermeier, Markus Hinsche und Felix Wagenlehner drei B1-Junioren ausgeholfen. Erding versuchte es mit Distanzschüssen. Sonnenfeld hatte nach einem Freistoß eine Chance, doch der Kopfball ging neben das Tor. Kurz vor der Halbzeit verfehlte Obermeier um Zentimeter das Tor.

In Hälfte zwei erhöhte Sonnenfeld das Tempo, doch die Erdinger kamen zu zwei guten Konterchancen. Obermeiers Schuss wurde in letzter Sekunde abgeblockt. Jakob Ehrenthaler vergab aus elf Metern Distanz nach hervorragendem Zuspiel von Hinsche. Sonnenfelds Sturmspitzen waren immer gefährlich, doch wurden sie von den bärenstarken Manndeckern Stefan Daschinger und Maxi Mezger gut abgeschirmt. Fünf Minuten vor dem Ende überlupfte Andre Ritter den Torhüter, doch ein Abwehrspieler erwischte den Ball kurz vor der Torlinie.

Gefeiert wurde am Mittwochabend nur kurz. Für einige Kicker standen am nächsten Tag Abschlussprüfungen an. Am Pfingstsonntag soll das Fest nachgeholt werden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Volleyballerinnen der DJK Darching nehmen Angriff auf Platz drei
Die Volleyballerinnen der DJK Darching müssen sich um den Klassenerhalt keine Sorgen mehr machen. Jetzt wollen sie um Platz drei kämpfen. 
Volleyballerinnen der DJK Darching nehmen Angriff auf Platz drei
Im Frühjahr vorne dabei sein
Startschuss für die zweite Saisonhälfte in der Dritten Liga. Und wenn das Auftaktmatch der SpVgg Unterhaching am Samstag (14 Uhr) bei den Würzburger Kickers nur …
Im Frühjahr vorne dabei sein
Florian Wilmsmann kämpft mit schwedischer Windlotterie
Eine Windlotterie war die Qualifikation für den Weltcup in Idre Fjäll. Florian Wilmsmann hat es dennoch in die Top 32 geschafft.
Florian Wilmsmann kämpft mit schwedischer Windlotterie
Live-Ticker: Unterhaching muss zum Rückrunden-Auftakt nach Würzburg
Nach fünf Wochen Pause startet für Unterhaching wieder der Alltag in der 3. Liga. Die SpVgg tritt in Würzburg an. Wir berichten im Live-Ticker.
Live-Ticker: Unterhaching muss zum Rückrunden-Auftakt nach Würzburg

Kommentare