89 Minuten lang das Spiel im Griff

- Aschheim (ang) - Wieder nur ein Zähler war es am Ende für die Fußballer des FC Aschheim gegen den Tabellenführer aus Karlsfeld. Zwar waren die Aschheimer die erste Mannschaft die den Gästen in dieser Saison Punkte wegnahmen, doch der Sieg war zum Greifen nahe: Bis zur 90. Minute führte der FCA hochverdient mit 1:0, doch dann verwandelten die Karlsfelder mit dem Schlusspfiff einen umstrittenen Freistoß von der Strafraumgrenze. "Es ist einfach ärgerlich, wenn man um den Lohn der Arbeit gebracht wird", ärgerte sich Aschheims Trainer Horst Kraus.

Zuvor hatten die Aschheimer die Partie gut im Griff gehabt und kaum Chancen der Gäste zugelassen. Schon nach zehn Minuten hätten die Gastgeber durch Robert Söltl in Führung gehen können, doch dieser scheiterte.

Kurz vor der Pause war es dann endlich soweit. Josef Späth tauchte nach einem Pass von Thomas Bodurka alleine vor dem Gästetor auf und verwandelte eiskalt zur Aschheimer Führung (40.).

Mit dem Halbzeitpfiff hatten die Gastgeber dann noch einmal Glück, denn Karlsfelds Salvatore Mereu hatte den Ball in Philipp Schardts Kasten versenkt, doch das Schiedsrichtergespann entschied auf Abseits.

Nach Wiederbeginn hatten die Gäste ihre stärkste Phase und drängten auf den Ausgleich. Doch die Aschheimer standen gut und ließen kaum Möglichkeiten zu.

Nach einer Notbremse von Salvatore Mereu an Söltl waren die Gäste eine Viertelstunde vor Schluss nur noch zu zehnt. Den folgenden Freistoß schoss Späth übers Tor. In der Folgezeit hatten die Gastgeber noch einige gute Chancen - bis zur letzten Minute. "Die Mannschaft hat super gespielt, und jetzt stehen wir wieder fast mit leeren Händen da", sagte Aschheims Trainer Horst Kraus.

FC Aschheim - Eintracht Karlsfeld 1:1 (1:0).

FCA: Schardt - Amissi, Ünlü (68. Vorisek), Bodurka, Gierssdorf - Rivera, Späth, Entholzner, Yilmaz - Söltl, Boumiya. Tore:1:0 Josef Späth (40.), 1:1 Stefan Hofer (90.). Rot: Mereu (75.; Notbremse). Schiedsrichter: Markus Huber (SVV Wurmannsquick). Zuschauer: 150.

Auch interessant

Kommentare