SV Nord-Lerchenau - FSV Pfaffenhofen 5:1 (4:0).

-

Ohne sich besonders auszugeben, wurde der Tabellenletzte mit einer Klatsche heimgeschickt. Vor rund 150 Zuschauern schossen Merten (2), Seizer (2) und Sarisakal die fünf Tore. Die besten Spieler bei Nord waren Christian Seizer und Florian Erber.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Holzis haben ein Mentalitätsproblem
Trotz körperlicher Überlegenheit hatten die Basketballer des TuS Holzkirchen gegen den SV Germering keine Chance. Es setzte die bisher deftigste Niederlage der Saison.
Holzis haben ein Mentalitätsproblem
TuS: „Haben immer daran geglaubt, dass hier was geht“
Willensstarke Geretsrieder Fußballer machen gegen Kempten einen zweimaligen Rückstand wett und gewinnen in der Schlussphase mit 3:2. 
TuS: „Haben immer daran geglaubt, dass hier was geht“
TSV Gräfelfing gehen die Spieler aus: Zwei Verletzte bei Pleite gegen FC Hellas
Ohne die beiden gesperrten Toptorjäger gab es für den TSV Gräfelfing beim FC Hellas München nichts zu holen. Die Wölfe befinden sich in einer schwierigen Phase.
TSV Gräfelfing gehen die Spieler aus: Zwei Verletzte bei Pleite gegen FC Hellas
Der nächste Auswärtsdreier: Beste Saisonplatzierung für SC Pöcking
„Jetzt haben wir den Derbysieg vergoldet.“ Trainer Franco Simon freute sich am Sonntag riesig über den 3:1 (2:1)-Erfolg seines SC Pöcking-Possenhofen beim Herakles SV …
Der nächste Auswärtsdreier: Beste Saisonplatzierung für SC Pöcking

Kommentare