Fabian Weyrich (l.) bleibt dem EC Peiting treu.
+
Fabian Weyrich (l.) bleibt dem EC Peiting treu.

Eishockey

EC Peiting verlängert mit zwei „Dauerbrennern“

  • vonKatrin Kleinschmidt
    schließen

Zusammen kommen sie auf fast 900 Pflichtspiele für den EC Peiting. Und es werden mehr. Denn die beiden Verteidiger haben ihre Verträge verlängert.

Peiting – Der EC Peiting setzt im Kader weiter auf Konstanz – und hat deshalb den nächsten beiden Spielern Vertragsverlängerungen angeboten. Und die zwei Verteidiger sagten zu. Sowohl Fabian Weyrich als auch Alexander Winkler wollen weiter für den ECP in der Eishockey-Oberliga auflaufen.

„Sie sind Dauerbrenner, die seit Jahren ihren Job für uns machen“, sagt Teammanager Gordon Borberg. „Sowohl Fabi als auch Alex kannst du in jeder Situation aufs Eis schicken und dir sicher sein, dass dann nicht viele Fehler passieren. Sie sind einfach sehr solide unterwegs, verleihen unserer Verteidigung Stabilität.“ Zwar fallen sie selten in der Offensive auf, aber beide zeichnen sich laut Borberg „durch einen guten ersten Pass“ aus.

In einer Reihe mit Kapitän Andreas Feuerecker

Alexander Winkler

Weyrich, Peitings Nummer 28, hat bereits 638 Pflichtspiele für den ECP absolviert. Dabei gelangen dem 30-Jährigen 16 Tore und er bereitete 121 Treffer mit vor. Gemeinsam mit Kapitän Andreas Feuerecker bildete er zuletzt die erste Verteidigungsreihe.

Erstmals stand Weyrich beim SC Riessersee auf Schlittschuhen, doch schon 2006 schloss er sich dem Peitinger Nachwuchs an. Mit den ECP-Junioren wurde er Deutscher Meister.

Auch Winkler durchlief zeitweise den ECP-Nachwuchs, versuchte dann aber sein Glück beim ESV Kaufbeuren. In der Saison 2015/16 kam er zurück nach Peiting. Seitdem stand der 26-Jährige in 255 Pflichtspielen für den Oberligisten auf dem Eis, sammelte dabei 40 Scorerpunkte – darunter sind fünf Tore und 35 Vorlagen. In der vergangenen Saison bildete die Nummer 72 zumeist eine Reihe mit Manuel Bartsch oder Martin Mazanec.  

Der Kader des EC Peiting

Abgänge:Brad Miller, Wayne Lucas, Liam Hätinen, Maximilian Schäffler (bei allen kein Ziel bekannt), Florian Stauder (EV Füssen), Thomas Schmid (Black Dragons Erfurt). Zugänge: Dennis Neal (ECDC Memmingen). Verlängerungen: Nardo Nagtzaam, Lukas Gohlke, Thomas Heger, Martin Mazanec, Alexander Winkler, Fabian Weyrich.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare