Stürmer kommt aus Salzburg

EC Peiting rüstet nach

  • schließen

Überraschungs-Coup beim EC Peiting. Der Oberligist rüstet kurz vor dem Start in die Meisterrunde noch mal nach, holt einen neuen Stürmer. Der Niederbayer kommt aus Österreich zum Tabellenfünften.

Peiting – Damit hatten wohl die wenigsten gerechnet: Der EC Peiting hat auf seinen Notstand in der Abwehr reagiert und überraschend Valentin Kopp verpflichtet. Der 20-jährige ehemalige Junioren-Nationalspieler kommt vom Farmteam des EHC München, dem EC Salzburg II, an die Peitnach.

Valentin Kopp kommt aus Salzburgzum EC Peiting

Kopp wird beim ECP allerdings im Sturm zum Einsatz kommen. Für ihn rückt Jonas Lautenbacher in die Abwehr, nimmt dort den Platz von Tim Rohrbach ein. Rohrbach hatte in dieser Saison schon mehrere Wochen aufgrund einer Hüftverletzung gefehlt und muss derzeit wieder pausieren. Wie lange er noch ausfällt, ist aktuell nicht absehbar. „Deshalb mussten wir reagieren“, sagt ECP-Team-Manager Gordon Borberg. „Valentin soll uns für Meisterrunde und Playoffs mehr Tiefe im Sturm verleihen.“

Für Kopp ist der ECP bereits die zweite Station in der Oberliga Süd. In der vergangenen Spielzeit stürmte er für seinen Heimatverein EV Landshut, absolvierte 39 Partien (9 Tore, 11 Vorlagen) für die Niederbayern). Im Sommer schloss er sich der Red Bull-Organisation an, spielte seitdem für den EC Salzburg II in der österreichischen AlpsLiga (siehe unten).

„Ich freue mich, dass die Verpflichtung so kurzfristig geklappt hat. Valentin passt genau in unser Beuteschema, ist jung und hungrig“, sagt ECP-Coach Sebastian Buchwieser. „Er hat einen guten Torriecher und ein sehr gutes Spielverständnis. Läuferisch muss er allerdings noch ein bisserl zulegen.“

Die Alpsleague

Die Alps Hockey League (AHL) ist eine mitteleuropäische Eishockeyliga, die zur Saison 2016/17 ihren Betrieb aufnahm. An ihr nehmen 17 Clubs aus Österreich – wo die Liga ihren Sitz hat –, Italien und Slowenien teil. Die Liga entstand aus der Zusammenlegung der österreichisch-slowenischen Inter-National-League (INL) und der italienischen Serie A.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Florian Stauder verlässt den EC Peiting: „Ich hatte elf schöne Jahre“
Derzeit herrscht in der Eishockey-Oberliga ein Transferstopp. Davor noch wurde der Wechsel von Florian Stauder vom EC Peiting zum EV Füssen bekannt. 
Florian Stauder verlässt den EC Peiting: „Ich hatte elf schöne Jahre“

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion