Er hat es wieder getan: Myles Fitzgerald überwindet Peitings Goalie, Florian Hechenrieder, im Penaltyschießen und sichert Memmingen damit den Sieg. Das Bild entstand bei der Partie in Peiting.
+
Er hat es wieder getan: Myles Fitzgerald überwindet Peitings Goalie, Florian Hechenrieder, im Penaltyschießen und sichert Memmingen damit den Sieg. Das Bild entstand bei der Partie in Peiting.

Eishockey-Oberliga

Immer diese Memminger: ECDC zwingt Peiting wieder ins Penaltyschießen

  • vonKatrin Kleinschmidt
    schließen

So langsam wird‘s zur Tradition. In den vergangenen sechs Spielen musste der Eishockey-Oberligist EC Peiting vier Mal in die Verlängerung. So auch am Freitagabend beim ECDC Memmingen.

Memmingen - Und wieder konnte der EC Peiting die Memminger „Indians“ nicht knacken. Das Team von Sebastian Buchwieser erlebte eine ähnliche Pleite wie zehn Tage zuvor. Da war der ECDC in Peiting zu Gast: Buchwiesers Truppe ging in Führung, Memmingen glich aus. Und im Penaltyschießen siegten schließlich die Memminger. Am Freitagabend war‘s genau das gleiche. Nur diesmal lautete das Ergebnis nicht 5:4, sondern 3:2.

Peiting hatte beim Gastspiel in Memmingen gut losgelegt. Simon Maier brachte den ECP nach rund sechs Minuten in Führung, Martin Hlozek erhöhte im Powerplay in der 19. Minute auf 2:0. Doch noch vor der Pause überwand Myles Fitzgerald Peitings Goalie, Florian Hechenrieder - und schon stand‘s 1:2.

Peiting mehrfach in Überzahl

Kaum zwei Minuten waren im Mitteldrittel vorbei, da musste Hlozek nach einem Bandencheck auf die Strafbank. Der ECP wehrte sich in Unterzahl nur 32 Sekunden lang erfolgreich, dann gelang Milan Pfalzer der Ausgleich. Zwei Strafen für die Memminger bescherten den Peitingern ebenfalls ein Überzahlspiel - für kurze Zeit standen fünf ECP-Spieler drei „Indians“ gegenüber. Doch das sonst starke Powerplay fruchtete nicht. Es blieb beim 2:2. Daran änderte sich auch im letzten Drittel und selbst in der Overtime nichts - obwohl die Peitinger jeweils noch einmal in Überzahl waren.

Also musste das Penaltyschießen die Entscheidung bringen. Fitzgerald gelang der entscheidende Angriff. Memmingens 26 sicherte dem ECDC den Sieg. Wie schon zehn Tage zuvor.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare