+
US-Goalie David Leggio pariert einen Schuss von Russlands Viktor Tikhonov bei der Eishockey-WM 2014.

US-Goalie will Erfolge feiern

EHC verpflichtet US-Torhüter Leggio

  • schließen

München - Neuer Schlussmann für den EHC Red Bull München! David Leggio kommt aus den USA zum DEL-Club.

Der EHC Red Bull München hat sein Torwart-Team komplettiert. Der DEL-Verein hat den US-amerikanischen Schlussmann David Leggio verpflichtet. Der 31-Jährige absolvierte zuletzt bei den Winnipeg Jets aus der NHL seine Vorbereitung für die Saison 2015/2016 und hat bereits bei zwei Eishockey-Weltmeisterschaften das Trikot seines Heimatlandes getragen. Mit Neuzugang Leggio, Danny aus den Birken, Lukas Lang und Ilya Sharipov ist das EHC-Torhüter-Quartett nun komplett.

„Nach dem ersten Gespräch mit Don Jackson bedurfte es keiner langen Bedenkzeit, um mich für das Angebot aus München zu entscheiden", sagte Leggio über seine Entscheidung. "Red Bull ist eine Top-Organisation und München eine großartige Stadt. Wichtig war für mich auch die Tatsache, dass ich mit dieser Mannschaft Erfolge feiern kann."

Der Amerikaner spielte bereits 2009/2010 in Europa, absolvierte für den finnischen Club TPS Turku 37 Partien. Er führte sein Team TPS Turku mit dem besten Playoff-Gegentorschnitt (1,57) und einer überragenden Fangquote von 94,2 Prozent zur Meisterschaft.

"David ist ein erfahrener Goalie aus der American Hockey League, wo er mehrere erfolgreiche Jahre hatte", sagte EHC-Cheftrainer Don Jackson. "Er liebt das Spiel, arbeitet sehr hart und bringt Energie ins Team."

Leggio trägt beim EHC Red Bull München zukünftig die Nummer 73.

fw

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

EHC-Star Hager vor Olympia-Auftakt: „Wir sind in Schlagdistanz“
Patrick Hager ist einer von sieben Spielern des EHC Red Bull München, die für Deutschland bei Olympia 2018 dabei sind. Das Interview vor dem Turnier-Start.
EHC-Star Hager vor Olympia-Auftakt: „Wir sind in Schlagdistanz“

Kommentare