Bei Olympia bekommt München neue Eis-Arena!

München - Am 6. Juli fällt die Entscheidung über Olympia 2018. Klar, dass da auch Münchens Wintersport-Klub Nummer eins, der EHC, mitfiebert. Thomas Kriner, Mitglied der Geschäftsleitung des EHC, im Interview.

Sie haben am kommenden Mittwoch Geburtstag. Steht Ihre Wunschliste schon?

Kriner: Ja, ich habe sie schon weitgehend zusammen. Ein paar private Wünsche, und natürlich hoffe ich auch, dass wir um 17.30 Uhr nicht nur auf meinen Geburtstag anstoßen können.

Wie sehr fiebert der EHC der Entscheidung entgegen?

Kriner: Natürlich drücken wir alle die Daumen, aber wir beim EHC müssen in erster Linie auf uns schauen. Wenn Olympia kommt, wird es auch dem Eishockey gut tun – und uns, als größtem Wintersport-Klub der Stadt. Eishockey würde in den nächsten Jahren viel stärker in den Fokus rücken. Die Entscheidung pro München wäre für uns ohnehin eher perspektivisch von Vorteil: Wenn sich Unternehmen engagieren wollen, wird das dauern, bis die Entscheidung darüber gefallen ist. In der Saisonplanung, wie sie auf meinem Schreibtisch liegt, spielt Olympia derzeit noch keine Rolle. Und von alleine würde das auch nicht vorangehen, wir müssen weiter hart arbeiten und erfolgreich bleiben. Wir sind nicht Olympia, wir sind der EHC.

Der EHC hat einige Kräfte aus Garmisch-Partenkirchen in seinen Reihen. Gab es vor dem dortigen Olympia-Bürger­entscheid eine Wahlempfehlung?

Kriner: Natürlich herrscht auch bei uns Meinungsfreiheit. Es ist bekannt, dass Manager Christian Winkler sehr positiv zur Bewerbung steht. Peppi Heiß ist sogar als München 2018-Botschafter aktiv.

Es heißt: Bekommt München Olympia, bekommt der EHC eine neue Spielstätte.

Kriner: Klar, wenn Olympia kommt, kommt eine neue Multifunktionsarena. Nach meinen Informationen bestehen aber auch gute Chancen, dass München auch ohne Olympia eine neue, zeitgerechte Halle bekommt. Wir haben den EHC, wir haben die Bayern-Basketballer – wenn zwei starke Ankermieter da sind, rechnet sich die Halle.

wim

Rubriklistenbild: © sampics

Auch interessant

Kommentare