+

EHC verteilt neun Förderlizenzen

München - Für die anstehende DEL-Saison hat der EHC Red Bull München insgesamt neun Spieler des Oberligisten EC Peiting mit Förderlizenzen ausgestattet.

Dazu gehören Torhüter Florian Hechenrieder, die Verteidiger Tim Rohrbach, Fabian Weyrich und Marcus Weber sowie die Stürmer Florian Simon, Tobias Biersack, Florian Stauder, Alexander Simon und Martin Guth.

Der EHC Red Bull München und der EC Peiting haben sich im Mai 2012 auf einen Kooperationsvertrag geeinigt. Demnach spielen alle Förderlizenzspieler des EHC Red Bull München beim benachbarten bayerischen Oberligisten. Der frühere Co-Trainer des EHC Peppi Heiß, seit Ende März 2012 Chefcoach des EC Peiting, arbeitet somit weiterhin eng mit der sportlichen Leitung der Münchner zusammen.

pm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Pleite im Topspiel: EHC unterliegt Nürnberg in den Schlussminuten
München - Der EHC Red Bull München unterliegt Nürnberg zum dritten Malmin dieser Spielzeit, der Vorsprung des Tabellenführers auf den Zweiten beträgt nur noch einen …
Pleite im Topspiel: EHC unterliegt Nürnberg in den Schlussminuten
Münchens Vorsprung schmilzt dahin
München nach 1:2 im Spitzenspiel nur noch einen Punkt vor den Ice Tigers aus Nürnberg
Münchens Vorsprung schmilzt dahin
EHC mit Kantersieg bei DEG, Berlin weiter im freien Fall
Düsseldorf - Der EHC Red Bull München kehrt mit einem Kantersieg im Gepäck zurück aus Düsseldorf. Der Meister hat weiterhin vier Punkte Vorsprung auf Nürnberg, das am …
EHC mit Kantersieg bei DEG, Berlin weiter im freien Fall
Für den EHC geht es um die Wurst
Münchner 7:3-Sieg in Düsseldorf - Spitzenspiel gegen Nürnberg mit Abeltshauser-Wette - Kastner im Krankenhaus
Für den EHC geht es um die Wurst

Kommentare