1. Startseite
  2. Sport
  3. Eishockey

Eishockey-WM 2022: Kapazität, Baujahr, Lage - Alle Infos zur Halle in Tampere

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Nokia-Areena in Tampere
Nokia-Areena in Tampere © SRV/Libeskind/Tomorrow

Die Nokia-Areena ist die Heimarena der Eishockey-Clubs Tampereen Ilves und Tappara, vom 13. bis 29. Mai 2022 findet hier die Eishockey-WM der Herren statt.

Tampere in Finnland - Im Herbst 2017 begannen die Bauarbeiten für die Nokia-Areena in Tampere. Die offizielle Eröffnung fand vier Jahre später am 15. Dezember 2021 im Rahmen einer Feier statt. Zuvor hatte bereits am 3. Dezember mit der Begegnung Tampereen Ilves gegen Tappara die erste Eishockey-Partie stattgefunden. Die Kosten für das Bauprojekt beliefen sich auf 124 Millionen Euro, verantwortlicher Architekt war Daniel Libeskind. Besitzer der Halle ist zu 40 Prozent die Stadt Tampere, die anderen 60 Prozent halten verschiedene Unternehmen.

Bei Veranstaltungen rund um Eishockey bietet die Nokia-Areena Platz für bis zu 13.500 Zuschauer, bei Konzerten sind es 15.000. In der Halle finden regelmäßig die Spiele der beiden Heimmannschaften Tampereen Ilves und Tappara statt. Das Gebäude liegt zentral in der Sorinkatu 3 und ist Teil eines größeren Bauprojektes. Ihren Namen erhielt die Mehrzweckarena, nachdem Nokia die Namensrechte für einen Zeitraum von fünf Jahren erworben hatte. Zuvor trug sie den Namen Tampere Deck Arena. Konzipiert wurde sie als hochmoderner Veranstaltungsort für künftige Sport-, Musik- und Business Events.

Die Nokia-Areena als Ort für Veranstaltungen und Dienstleistungen

Die Nokia-Areena ist an 365 Tagen im Jahr ein attraktiver Veranstaltungsort. Direkt über den Gleisen der Bahn erbaut, bietet sie ihren Besuchern mitten im Zentrum von Tampere eine hervorragende Verkehrsanbindung. Zum Arenakomplex gehört das Hotel Lapland Hotels Arena mit 273 Zimmern in verschiedensten Kategorien, Konferenzräumen, Casino, Saunawelt und Dachterrasse. Die Halle selbst ist mit Geschäften und insgesamt 22 verschiedenen Restaurants, Lounges und Bars ausgestattet. Manche bedienen ihre Gäste täglich, andere nur während der Veranstaltungen. Auf modernste Digitaltechnik dürfen sich die Zuschauer beim Blick auf Bildschirme mit 1,2 Milliarden Pixel freuen.

Die Mehrzweckhalle verfügt zudem über 63 Suiten, die im Rahmen von Veranstaltungen, Workshops oder Partys Platz für bis zu 40 Personen bieten. Wer sich für die Architektur der Halle interessiert und für die Öffentlichkeit gesperrte Teile der Arena besichtigen möchte, kann sich einer Führung anschließen. Gleiches gilt für Fans der beiden Eishockey-Clubs, die hier in ihrem Heimstadion ihre Begegnungen in der obersten finnischen Eishockey-Liga „Liiga“ austragen. Eine Übersicht über die Halle und einen Sitzplan bietet die Internetseite der Nokia-Areena.

Die Nokia-Areena als Austragungsort der Eishockey-WM der Herren

Vom 13. Mai bis zum 29. Mai 2022 findet die 85. Eishockey-Weltmeisterschaft der Herren in Finnland statt. Austragungsorte sind die Mehrzweckhallen in Helsinki und Tampere, amtierender Weltmeister ist Kanada. Während alle Vorrundenspiele der Gruppe A in der Helsingin Jäähalli in Helsinki ausgetragen werden, stehen sich in Gruppe B acht Mannschaften in der Nokia-Areena in Tampere gegenüber: Finnland, Großbritannien, Lettland, Norwegen, Österreich, Schweden, Tschechien und die USA.

Der russische Einmarsch in die Ukraine hatte die ursprüngliche Planung schwer erschüttert. Die Verantwortlichen beim Weltverband sanktionierten Russland und Belarus und schlossen beide Mannschaften gänzlich von der Teilnahme aus, während die ursprünglich geplanten Spiele in der Hartwall Arena kurzerhand in die Helsingin Jäähalli verlegt wurden. Grund für diese Entscheidung: Drei russische Oligarchen, die Mehrheitseigentümer der Helsinki Halli sind. Folgende Begegnungen finden während der Eishockey-WM in der Nokia-Areena statt:

Auch interessant

Kommentare