+
Dorfener/Gebensbacher Jubel: Benjamin Baumgartner, (dahinter Sebastian Kosmann) und Felix Wiedenhofer freuen sich über einen Treffer. 

SG Dorfen/Gebensbach tritt gegen Tabellenführer Ottobrunn an 

SG Dorfen/Gebensbach besiegt Tabellenführer

Dorfen – Zum Spitzenspiel der Landesliga traten die U 15-Puckjäger der SG Dorfen/Gebensbach gegen Tabellenführer Ottobrunn an. Und sie gewannen gegen den Rivalen 5:3 (1:0,1:2, 3:1).

Die SG startete gut ins Spiel und ging in der 19. Minute durch ein Tor von Benjamin Baumgartner in Führung. Im zweiten Drittel gelang den Ottobrunnern der Ausgleich. Postwendend antwortete Jonas Greimel auf Zuspiel von Fabio Lauffer mit dem 2:1. Die Gäste ließen aber nicht locker und glichen vor der Drittelpause erneut aus.

SG-Trainer Mario Sorsak motivierte seine Mannschaft, die Löcher in der Defensive zu vermeiden. Im letzten Drittel trafen allerdings die Ottobrunner zum 3:2. Sämtliche Schüsse der SG wehrte Ottobrunns Goalie ab. Dorfen nahm eine Auszeit, um die Strategie zu besprechen.

Es folgte eine spannende Aufholjagd: In der 55. Minute erzielte Felix Wiedenhofer auf Zuspiel von Lauffer den 3:3-Ausgleich. Nur eine Minute später gelang Benjamin Baumgartner auf Zuspiel von Felix Bucher die Führung, und in der 59. Minute erhöhte Felix Wiedenhofer noch auf 5:3.

Das Spitzenspiel wurde von beiden Mannschaften sehr fair auf hohem Niveau und mit Tempo geführt. Die SG zeigte insbesondere in den letzten Minuten des Spiels starke Nerven und großen Teamgeist.  

mb

Statistik:

Tore/Assists: Felix Wiedenhofer 2/0, Benjamin Baumgartner 2/0, Jonas Greimel 1/0, Fabio Lauffer 0/2, Felix Bucher 0/1 – Strafminuten: Dorfen 0, Ottobrunn 6.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

ESC Dorfen: Eine Nullnummer, die hoffen lässt
Am Freitag und am Sonntag verloren die Eispiraten in Landsberg und gegen Erding. Es ist trotzdem ein positiver Trend erkennbar.
ESC Dorfen: Eine Nullnummer, die hoffen lässt
Aus 4:3 wird 4:6 – Dorfener Pech in Landsberg
Das war bitter für den ESC Dorfen. Die Eispiraten unterlagen am Freitagabend in der Eishockey-Bayernliga in Landsberg mit 4:6 (3:2, 1:1, 0:3) Toren.
Aus 4:3 wird 4:6 – Dorfener Pech in Landsberg
Personalprobleme beim ESC Dorfen vor dem Derby
Am Sonntag empfängt der ESC Dorfen die Erding Gladiators. Vor dem ersten Derby der Saison fehlen den Eispiraten sechs Spieler.
Personalprobleme beim ESC Dorfen vor dem Derby

Kommentare