+
Kein gutes Ende: Nolan Regan beißt sich am EVD-Goalie die Zähne aus. 

Eishockey-Landesliga

Zu viele Lücken in der Hintermannschaft

  • schließen

Moosburg – Erst hat man kein Glück – und dann kommt auch noch Pech dazu: Leichtfertig hat der EVM am Freitag bei der 5:6 (1:4, 2:0, 2:2)-Derbypleite gegen den EV Dingolfing die nächste Möglichkeit vergeben, auf heimischem Eis dreifach zu punkten.

Ausschlaggebend war ein katastrophales erstes Drittel. Obwohl die Hausherren dank Alex Asens Tor nach 93 Sekunden einen Blitzstart hinlegten, kamen sie überhaupt nicht ins Spiel. Den frechen Gästen um ihren spielenden Coach Billy Trew gelang bereits drei Minuten später der Ausgleich. Und die Isar-Rats nutzten in der Folge eiskalt die Lücken, die ihnen die Moosburger Hintermannschaft bot. Nach elfeinhalb Minuten stand es bereits 1:3, und der nicht wirklich glücklich wirkende Carlo Schwarz im EVM-Kasten machte Platz für Johannes Probst.

Aber die Grün-Gelben bewiesen nach dem Seitenwechsel Moral. Erneut war es die bestens aufgelegte dritte Reihe, die sich in die Torschützenliste eintragen durfte: Tobias Stuckenberger (22.) und Max Retzer (29.) brachten den EVM zurück. Moosburg überstand eine fünfminütige Unterzahl, konnte allerdings kurz darauf auch nichts aus einer 2+2-Minuten-Strafe gegen Ex-EVM-Verteidiger Max Ohr machen.

Der Schlussabschnitt begann denkbar schlecht: Ohne Not schenkte der EVM mal wieder im eigenen Drittel die Scheibe her, wodurch sich der EVD mit dem 3:5 (41.) bedankte. Doch abermals schlugen die Dreirosenstädter zurück und erkämpften sich in dem dramatischen Schlussabschnitt den Ausgleich: Zunächst vollendete Vincenz Maier eine schöne Kombination über Rückkehrer Tobias Hanöffner (46.), und acht Minuten vor der Schlusssirene krönte Lars Eigner seine feine Einzelleistung mit dem kaum noch für möglich gehaltenen Ausgleich. Doch den konnten die Englbrecht-Schützlinge nicht verteidigen.

Tore: 1:0 (1:33) Asen (Krämmer, Stuckenberger), 1:1 (4:21) Schander, 1:2 (7:36) Trew (Simbeck), 1:3 (11:33) Detterer (Ferstl O., Ruhstorfer), 1:4 (18:13) Trew (Schander), 2:4 (21:41) Stuckenberger (Asen), 3:4 (28:34) Retzer (Rotzinger), 3:5 (40:44) Schander, 4:5 (45:43) Maier (Hanöffner, Killermann), 5:5 (52:03) Eigner, 5:6 (54:18) Michel (Detterer).

Strafminuten: EVM 4 plus 5 plus Spieldauer Abstreiter (Stockstich), EVD 10. 

Zuschauer:120.

Auch interessant

Kommentare