+
Hiobsbotschaft nach dem Aufwärmen: Moosburgs Stürmer Peter Abstreiter (l.) fuhr wegen einer familiären Angelegenheit noch vor dem Anpfiff wieder nach Hause.

Eishockey

EV Moosburg unterliegt Buchloe – Sorge um Kopecky

  • vonBastian Amann
    schließen

Die Eishockey-Cracks des EV Moosburg waren am Sonntag auf Augenhöhe mit dem Aufstiegsrunden-Spitzenreiter ESV Buchloe. Am Ende standen sie aber ohne Punkte da.

Moosburg – Auch wenn sich Moosburgs Eishackler nach der Kempten-Klatsche wieder gefangen haben – für Punkte reichte es gegen Spitzenreiter Buchloe nicht: Am Sonntag unterlagen die Dreirosenstädter den Pirates mit 2:5. Den drei Auftaktsiegen in der Aufstiegsrunde steht nun eine ebenfalls dreiteilige Niederlagenserie gegenüber.

Personell begann das Aufeinandertreffen mit dem noch verlustpunktfreien Tabellenführer alles andere als ideal: Verteidiger Kevin Steiger hatte sich krankgemeldet, Goalgetter Peter Abstreiter wärmte sich zwar mit auf, musste wegen einer familiären Angelegenheit jedoch nach Hause, und sein Sturmkollege Tobias Hanöffner befand sich zum Anpfiff noch auf der Anreise (kam im zweiten Drittel).

Marek Indra bringt den EV Moosburg verdient in Führung

Trotz dieser Hiobsbotschaften waren die Hausherren in der ersten Viertelstunde die tonangebende Mannschaft und gingen in der vierten Minute durch ein Tor von Marek Indra verdient in Führung. Indra stand dann auch nach elf Minuten im Blickpunkt, als er durch einen unglücklichen, aber nicht unbedingt unfairen Check an der Bande Buchloes Kapitän David Strodel so schwer verletzte, dass dieser ins Krankenhaus musste. „Aber wir haben zusammengehalten, sind noch enger zusammengerückt“, kommentierte ESV-Coach Christopher Lerchner die Phase zwischen der 16. und 18. Minute, als die Gäste die Partie drehten und plötzlich mit 3:1 in Führung lagen. „Individuelle dumme Sachen“, die man sich gegen den Spitzenreiter halt nicht erlauben dürfe, waren laut EVM-Trainer Bernie Englbrecht dafür verantwortlich.

Spitzenreiter Buchloe zeigt, wie’s geht

Aber aufgeben kam für Grün-Gelb nicht in Frage. Im zweiten Abschnitt erarbeitete sich Moosburg weiter gute Gelegenheiten, ließ diese jedoch allesamt aus. Die Buchloer, ungefähr mit der gleichen Anzahl an Chancen ausgestattet, zeigten, wie’s geht: In Überzahl (31.) und nach einem Konter (39.) erhöhten sie auf 5:1 – das roch dann schon nach einer Vorentscheidung.

Trotzdem ließen die Hausherren auch im Schlussdrittel nichts unversucht und übten immer wieder Druck auf das Buchloer Gehäuse aus. Das 2:5 durch den starken Indra in Minute 51 machte zwar noch mal Hoffnung, kam letztlich allerdings zu spät. Im Stil einer Spitzenmannschaft verteidigten die Gäste ihren Vorsprung bis zur Schlusssirene.

EV Moosburg – ESV Buchloe 2:5 (1:3, 0:2, 1:0)

Tore: 1:0 (3:47) Indra (Groß, Horava), 1:1 (15:31) Bauer (Petrak), 1:2 (16:28) Barchmann (Wittmann C., Telesz), 1:3 (17:26) Beslic (Petrak, Krafczyk), 1:4 (30:40) Petrak (Krafczyk), 1:5 (38:51) Krafczyk (Petrak), 2:5 (50:48) Indra (Seidlmayer, Horava).

Strafminuten: 12/10. 

Zuschauer: 198.

Aufstellung: Messerer, Probst; Seidlmayer, Maier, Gröger, Eigner, Krämmer; Hanöffner, Groß, Möhle, Asen, Killermann, Indra, Stuckenberger, Horava, Retzer.

Kopecky auf dem Eis zusammengebrochen

Und dann spielen Resultate plötzlich keine Rolle mehr: Der ehemalige Moosburger Kontingentspieler Milan Kopecky (38), jetzt in Diensten des Bayernligisten EA Schongau, ist am Sonntag beim Heimspiel gegen Schweinfurt ohne Einwirkung eines Gegenspielers auf dem Eis zusammengebrochen. Kopecky musste reanimiert werden, kam ins Krankenhaus und wurde in ein künstliches Koma versetzt. Über die Gründe ist bislang nichts bekannt. Sein Zustand war auch am Montag noch kritisch.

Lesen Sie auch: HSG Freising-Neufahrn: Mesiarik zieht Schlussstrich

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Prominenter Neuzugang: Goalie Max Englbrecht verstärkt den EV Moosburg
Der EV Moosburg rüstet seinen Kader für die neue Saison auf. Nun gab der Eishockey-Landesligist die Verpflichtung von Torwart Max Englbrecht bekannt.
Prominenter Neuzugang: Goalie Max Englbrecht verstärkt den EV Moosburg

Kommentare