+
Geht als Titelverteidiger in die Saison: Der EHC München hat zuletzt drei Meisterschaften nacheinander gefeiert.

Live-Spiele in Berlin und Bremerhaven

DEL-Auftakt: Die ersten beiden Spieltage sind fix terminiert

In gut zwei Monaten beginnt die Jagd auf den Puck aufs Neue. Jetzt sind die ersten beiden Spieltage der DEL-Saison 2018/2019 fix terminiert worden.

München - Meister Red Bull München tritt zum Auftakt der neuen Saison in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) beim Vizemeister Eisbären Berlin an. 192 Tage nach dem entscheidenden siebten Finale, das München Ende April mit 6:3 gewonnen hatte, kommt es am 14. September (19.30 Uhr) zum Wiedersehen. Die DEL-Partner Telekom Sport und Sport1 übertragen die Begegnung live.

"Da geht es gleich richtig zur Sache", sagte Münchens Kapitän Michael Wolf: "Das wird ein sehr intensives Spiel, beide Mannschaften kennen sich sehr gut. Berlin hat sicher noch eine Rechnung mit uns offen."

Lesen Sie auch: Rieder verstärkt Draisaitl bei den Edmonton Oilers

Münchens erstes Heimspiel gegen Straubing

Bereits 48 Stunden später erwartet München die Straubing Tigers zum bayerischen Derby. Derweil muss DEL-Vize Berlin beim letztjährigen Halbfinalisten Nürnberg Ice Tigers ran.

Pausen legt die DEL vom 5. bis 13. November wegen des Deutschland-Cups in Krefeld sowie für die WM-Vorbereitung vom 4. bis 13. Februar 2019 ein. Die Hauptrunde endet am 3. März 2019. Die Play-offs der 25. DEL-Saison beginnen am 6. März 2019 und enden spätestens am 30. April.

Die Telekom wird erneut alle mehr als 400 DEL-Partien live und in HD übertragen. Zudem wird Telekom Sport auch weiterhin am Donnerstag mit einer DEL-Partie live auf Sendung gehen. In der Regel am Sonntagnachmittag (17.00 Uhr) strahlt Sport1 eine Begegnung live aus. Insgesamt überträgt Sport1 pro Saison mindestens 40 DEL-Spiele exklusiv im deutschen Free-TV.

Lesen Sie auch: Nationalspieler Kühnhackl wechselt zu den New York Islanders

Die ersten beiden DEL-Spieltage im Überblick

Spieltag

Datum

Begegnung

Uhrzeit

Live-Übertragung

1

Fr., 14. September

Eisbären Berlin - EHC München

19:30 Uhr

Telekom Sport & Sport1

1

Fr., 14. September

Schwenninger Wild Wings - Nürnberg Ice Tigers

19:30 Uhr

Telekom Sport

1

Fr., 14. September

Adler Mannheim - Düsseldorfer EG

19:30 Uhr

Telekom Sport

1

Fr., 14. September

Krefeld Pinguine - Fischtown Pinguins Bremerhaven

19:30 Uhr

Telekom Sport

1

Fr., 14. September

Kölner Haie - Augsburger Panther

19:30 Uhr

Telekom Sport

1

Fr., 14. September

Iserlohn Roosters - Grizzlys Wolfsburg

19:30 Uhr

Telekom Sport

1

Fr., 14. September

Straubing Tigers - ERC Ingolstadt

19:30 Uhr

Telekom Sport

2

So., 16. September

Düsseldorfer EG - Iserlohn Roosters

14 Uhr

Telekom Sport

2

So., 16. September

Grizzlys Wolfsburg - Schwenninger Wild Wings

16:30 Uhr

Telekom Sport

2

So., 16. September

Nürnberg Ice Tigers - Eisbären Berlin

16:30 Uhr

Telekom Sport

2

So., 16. September

EHC München - Straubing Tigers

16:30 Uhr

Telekom Sport

2

So., 16. September

Fischtown Pinguins Bremerhaven - Kölner Haie

17 Uhr

Telekom Sport & Sport1

2

So., 16. September

Augsburger Panther - Adler Mannheim

19 Uhr

Telekom Sport

2

So., 16. September

ERC Ingolstadt - Krefeld Pinguine

19 Uhr

Telekom Sport

sid

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sturm-Ära endet mit Pleite - Forderung nach DEL-Reform zum Abschied
Zum Abschluss wurde es noch einmal emotional. Die Nationalspieler verabschiedeten sich von Olympia-Silberschmied Marco Sturm. Der bisherige Eishockey-Bundestrainer geht …
Sturm-Ära endet mit Pleite - Forderung nach DEL-Reform zum Abschied
Ex-Verein Nürnberg tritt böse gegen Neu-Münchner Ehliz nach: „Menschliche Enttäuschung“
Nach seinem Wechsel zum EHC Red Bull München tritt nun sein Ex-Verein böse gegen Yasin Ehliz nach. Die Thomas Sabo Ice Tigers werfen ihm öffentlich Wortbruch vor.
Ex-Verein Nürnberg tritt böse gegen Neu-Münchner Ehliz nach: „Menschliche Enttäuschung“
Transferhammer: EHC München holt Olympia-Held aus der NHL zurück - „Der perfekte Ort für mich“
Der EHC Red Bull München hat einen echten Transfercoup gelandet. Wie der deutsche Meister mitteilte, wechselt Olympiaheld Yasin Ehliz aus der NHL an die Isar.
Transferhammer: EHC München holt Olympia-Held aus der NHL zurück - „Der perfekte Ort für mich“
Abenteuer NHL vorbei? Ehliz angeblich vor Rückkehr in die DEL
Yasin Ehliz, der Olympia-Held von Pyeongchang, könnte unmittelbar vor einer Rückkehr in die DEL stehen. Erst im Sommer verließ er Deutschland, um in der NHL Fuß zu …
Abenteuer NHL vorbei? Ehliz angeblich vor Rückkehr in die DEL

Kommentare