+
Die Adler Mannheim treffen im Play-off-Halbfinale auf Red-Bull-Bezwinger Grizzly Adams.

Freezers mit Matchball

Play-offs: Adler im Halbfinale

Hamburg - Der Hauptrundensieger Adler Mannheim hat mit Mühe das Play-off-Halbfinale erreicht. Im fünften Spiel setzte sich der DEL-Primus erst in der Verlängerung gegen Nürnberg durch.

Hauptrundensieger Adler Mannheim hat das Play-off-Halbfinale der Deutschen Eishockey Liga (DEL) erreicht. Der Titelfavorit setzte sich im fünften Viertelfinalspiel 4:3 (0:2, 3:1, 0:0, 1:0) nach Verlängerung gegen die Nürnberg Ice Tigers durch und entschied die best-of-seven-Serie mit 4:1 für sich. Die Adler treffen nun auf die Grizzly Adams Wolfsburg.

Den Hamburg Freezers fehlt nur noch ein Sieg zum Weiterkommen. Im fünften Spiel gegen die Düsseldorfer EG feierten die Norddeutschen einen 4:2 (1:0, 0:1, 3:1)-Erfolg und führen mit 3:2. Am Sonntag (14.30 Uhr) können die Freezers bei der DEG alles klar machen.

8814 Fans sahen am Freitag in Hamburg das nächste spannende Spiel der engen Serie. Beim Stand von 1:1 brachte Morten Madsen die Freezers mit zwei Treffern (48./53.) auf die Siegerstraße. Michael Davies verkürzte für die DEG zum 2:3 (55.), Adam Mitchell machte mit einem Schuss ins leere Tor für Hamburg alles klar (60.).

In Mannheim gerieten die Adler vor 13.074 Zuschauern durch einen Doppelschlag von Yasin Ehliz (15.) und Leonhardt Pföderl (16.) mit 0:2 in Rückstand. Kai Hospelt (26.) und Frank Mauer (29.) sorgten im Mitteldrittel für den Ausgleich, doch Marcus Weber (31.) brachte Nürnberg schnell wieder nach vorn. Christoph Ullmann (36.) traf zum 3:3, in der Overtime schoss Mauer die Adler nach 6:39 Minuten ins Halbfinale.

Der nächste Gegner Wolfsburg hatte den Hauptrundenzweiten Red Bull München ausgeschaltet (4:0).

sid

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Eishockey-Spieler aus Weiden flippt vor laufender Kamera vollkommen aus - jetzt kennt ihn jeder
Die Blue Devils Weiden haben nicht unbedingt die beste Saison ihrer Vereinsgeschichte gespielt. Nach einem Spiel tobt Mitspieler Marcel Waldowsky regelrecht. 
Eishockey-Spieler aus Weiden flippt vor laufender Kamera vollkommen aus - jetzt kennt ihn jeder
Eishockey-Skandal im Video: Spieler rastet aus und prügelt in Richtung Fans
So ein Kampf unter Männern gehört beim Eishockey zur Tagesordnung. Allerdings nur auf dem Eis, nicht auf der Strafbank. Das hatte Raphael Joly wohl vergessen. 
Eishockey-Skandal im Video: Spieler rastet aus und prügelt in Richtung Fans
Vorläufiger Eishockey-Kader für Olympia ohne Überraschungen
Der Deutsche Eishockey-Nationaltrainer Marco Sturm hat seinen vorläufigen Kader für die Olympischen Spiele in Südkorea bekannt gegeben. Dabei setzt er auf Erfahrung.
Vorläufiger Eishockey-Kader für Olympia ohne Überraschungen
Panne bei Bekanntgabe des Eishockey-Kaders für Olympia - DOSB klärt auf
Die Olympischen Spiele in Südkorea beginnen am 9. Februar. Am 16. Januar sollte der Eishockey-Kader vorgestellt werden. Ist dem DEB und/oder dem DOSB etwa eine Panne …
Panne bei Bekanntgabe des Eishockey-Kaders für Olympia - DOSB klärt auf

Kommentare