1. Startseite
  2. Sport
  3. Eishockey

Olympia-Thriller zwischen Finnland und Russland: Suomi holt Eishockey-Gold

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Alexander Kaindl

Kommentare

Finnischer Freudentaumel nach dem gewonnenen Eishockey-Finale.
Finnischer Freudentaumel nach dem Eishockey-Finale. © Bildbyran / Imago

Die Olympischen Spiele gehen zuende, zum Schluss kam es am Sonntag nochmal zu einem Kracher: Das Eishockey-Finale zwischen Finnland und Russland - Suomi setzte sich knapp durch.

Finnland - Russland 2:1 (0:1, 1:0, 1:0)

Tore:0:1 Grigorenko (8.17), 1:1 Pokka (23.39), 2:1 Björninen (40.28)
Strafminuten:Finnland 2 - Russland 6

60. Minute: Und aus! Finnland gewinnt Gold! Grenzenloser Jubel in Blau, irre Szenen auf dem Eis! Titelverteidiger Russland ist geschlagen, für Suomi ist es der erste olympische Eishockey-Triumph. Glückwunsch!

59. Minute: Die letzte Minute läuft. Fedotov ist vom Eis, wütende Angriffe der Russen jetzt! Es geht um alles! 16 Sekunden noch. Auszeit Russland.

58. Minute: Russland beißt sich weiter die Zähne an der finnischen Defensive aus, kommt nicht mehr in Abschlusssituationen. Eineinhalb Minuten noch. Spannung pur!

57. Minute: Der finnische Riegel hält. Dreieinhalb Minuten bis zu Gold. Russland wird hier wohl gleich Goalie Fedotov vom Eis nehmen.

56. Minute: Russland feuert jetzt aus allen Positionen. Kommen sie hier nochmal zurück?

55. Minute: Juuso Hietanen zieht ab - Latte! Glück für Russland!

54. Minute: Russland übersteht das finnische Powerplay.

Eishockey-Finale JETZT live: Olympia-Thriller zwischen Finnland und Russland

53. Minute: Strafzeit Russland, Pavel Karnaukhov muss abkühlen. Kann Finnland jetzt die Entscheidung herbeiführen?

52. Minute: Die Finnen können jetzt häufiger für Entlastung sorgen. Achteinhalb Minuten sind sie von der Goldmedaille weg. Und fast das 3:1! Ivan Fedotov aber mit einem Wahnsinns-Save gegen Saku Mäenalanen.

51. Minute: Wir hatten hier schon sechs Minuten keine Unterbrechung mehr, sehr viel Tempo im Spiel.

50. Minute: Zehn Minuten haben die Russen hier noch - und sie drücken weiter. Aber immer wieder heißt die Endstation Harri Säteri.

48. Minute: Russland bleibt auf dem Gas, gefühltes Powerplay hier. Suomi aber noch stabil.

45. Minute: Das Spiel wird intensiver, Russland stemmt sich gegen die Niederlage. Schüsse aus allen Lagen jetzt. One-Timer von Alexander Yelesin! Aber Harri Säteri im finnischen Tor ist da und pariert.

41. Minute: Weiter geht‘s - und sofort das TOOOOOOOR für Finnland! Marko Anttila hält aus der Distanz einfach mal drauf, Hannes Björninen fälscht den Schuss entscheidend ab und dann ist die Scheibe drin! Suomi auf Goldkurs!

40. Minute: Nochmal die Finnen. Guter Schuss von Leo Komarov, aber Ivan Fedotov ist wieder zur Stelle! Wir gehen mit einem 1:1 in die zweite Drittelpause.

36. Minute: Russland muss in der Defensive weiterhin Schwerstarbeit verrichten. Ivan Fedotovs Handschuhe glühen schon, der Goalie musste bislang aber erst einmal hinter sich greifen.

Eishockey-Finale jetzt live: Olympia-Krimi zwischen Finnland und Russland

34. Minute: Es bleibt unglaublich spannend hier. Finnland ist weiterhin aktiver, aber die Russen setzen immer wieder Nadelstiche.

29. Minute: Powerplay Finnland. Valtteri Kemiläinen probiert es zweimal mit dem One-Timer, aber die Russen überstehen diese Unterzahl.

27. Minute: Die Russen schütteln sich und spielen nach vorne.

25. Minute: Was war das denn für ein irrer Treffer? Von der Bande aus hat Pokka da sein Glück versucht.

24. Minute: Tor! Ville Pokka per verdecktem Fernschuss! Der verdiente Ausgleich für Finnland.

21. Minute: Weiter geht‘s!

Olympia: Eishockey-Finale jetzt live - Russland führt mit 1:0 gegen Finnland

20. Minute: Marko Anttila hat kurz vor der Sirene nochmal die Chance für Suomi! Aber es bleibt beim 0:1. Pause!

19. Minute: Die Finnen sind weiterhin aktiver, so wirklich nah dran waren sie an ihrem ersten Treffer hier trotzdem noch nicht.

16. Minute: Finnland schon mit 14 Torschüssen hier, Russland steht bei vier. Aber in der entscheidenden Statistik führt eben das ROC.

15. Minute: Die Russen verteidigen das hier super, Finnland kommt nicht zum Abschluss. Powerplay beendet.

13. Minute: Erste Strafzeit Russland, Damir Sharipzyanov hat es erwischt.

10. Minute: Finnland wieder komplett. Können sie direkt kontern?

Eishockey-Finale jetzt live: Russland legt gegen Finnland vor

8. Minute: TOR für die Russen! 18 Sekunden Powerplay und schon der erste Treffer. Mikhail Grigorenko aus dem Handgelenk - 1:0 für Russland.

7. Minute: Gute Chance für Finnland! Hannes Björninen verpasst die Scheibe da ganz knapp. Kurze Zeit später geht er in die Kühlbox - hoher Stock!

5. Minute: Beide Mannschaften tasten sich hier noch ab.

2. Minute: Gleich Tempo hier drin! Finnland im Vorwärtsgang. Sakari Manninen gibt den ersten Warnschuss ab.

Update vom 20. Februar, 5.04 Uhr: Gleich geht es hier los!

Olympia: Eishockey-Finale im Live-Ticker - Gold-Showdown zwischen Finnland und Russland

Erstmeldung vom 19. Februar, 20.14 Uhr: Peking - Das Eishockey-Finale steht! Am Sonntag kämpfen Finnland und Russland um Gold bei den Olympischen Spielen. Der große Showdown beginnt um 5.10 Uhr deutscher Zeit - wer setzt sich die Krone auf?

Finnland setzte sich am Freitag im ersten Halbfinale gegen Deutschland-Bezwinger Slowakei mit 2:0 (1:0, 0:0, 1:0) durch. Sakari Manninen (16. Minute) und Harri Pesonen (60.) trafen für den Favoriten. Schon in der Vorrunde hatten sich die Finnen gegen die Slowaken durchgesetzt. Doch anders als beim 6:2 taten sich die Finnen diesmal gegen den defensivstarken Gegner schwer. Am Ende reichte es aber für den ersten Einzug ins Olympia-Finale seit 2006 in Turin. Damals hatten die Finnen die Goldmedaille durch eine Niederlage gegen Schweden verpasst.

Olympia: Eishockey-Finale im Live-Ticker - Gold-Showdown zwischen Finnland und Russland

Der zweite Finalist setzte sich gegen Schweden durch: Die russische Mannschaft gewann am Freitag 2:1 (0:0, 1:0, 0:1) nach Penaltyschießen und spielt damit vier Jahre nach dem 4:3 über Deutschland im Finale 2018 erneut um Gold. In einem engen Spiel zweier Eishockey-Großmächte hatten die Russen im ersten Drittel Pech mit einem Pfostentreffer und gingen dann nach nur 15 Sekunden Spielzeit im zweiten Drittel in Führung. Anton Slepyschew setzte sich zunächst an der Bande gegen seinen Gegenspieler durch, umkurvte dann auch noch Torwart Lars Johansson und schob ein. Erst Schwedens Kapitän Anton Lander konnte die bis dahin erneut stabile Defensive der Russen mit einem Abstaubertor (47.) überwinden.

Schweden drängte danach weiter, ein weiteres Tor fiel aber auch in der zehnminütigen Verlängerung mit jeweils nur drei Feldspielern nicht mehr. Im Penaltyschießen verwandelte dann Arseni Grizjuk beim insgesamt 16. Versuch zum stürmisch bejubelten Sieg der Russen.

Die Slowaken waren seit der Trennung von Tschechien noch ohne eigene Olympia-Medaille. - das sollte sich am Samstag ändern, der Ex-Weltmeister gewann am Samstag das kleine Finale gegen Schweden 4:0 (0:0, 2:0, 2:0). (akl/dpa)

Aus deutscher Sicht hätten die Spiele kaum erfolgreicher sein können: Sie gehen mit der Schlusszeremonie zu Ende. Wir begleiten die Feier im Live-Ticker.

Auch interessant

Kommentare