Foto aus dem Innenbereich des Peißenberger Eisstadions - eine Aufnahme vom November 2020.
+
Foto aus dem Innenbereich des Peißenberger Eisstadions - eine Aufnahme vom November 2020.

Eishockey

Forster „Nature Boyz“ fordern Peißenberger „Miners“ zum Duell

  • Paul Hopp
    VonPaul Hopp
    schließen

Die „Eiszeit“ im Peißenberger Eisstadion hat begonnen: Zum Start in die Testspielreihe kommt es am Sonntag, 29. August, zu einem Duell unter Nachbarn.

Peißenberg/Forst – Die Zeiten, in denen die Eishockey-Abteilungen des SC Forst und des TSV Peißenberg ohne größere Berührungspunkte nebeneinander existierten und jeder seiner Wege ging, sind seit Längerem vorbei. Zuletzt wurde die Kooperation „stark ausgebaut, da beide Vereine der Überzeugung sind, gemeinsam einige wichtige Ziele besser erreichen zu können“, so SC-Sprecher Werner Schilcher. So sollen U20-Spieler mit einer Förderlizenz beim SC Forst Spielpraxis im Seniorenbereich sammeln. Jüngst waren Helfer der „Nature Boyz“ und der „Miners“ gemeinsam bei der Eisbereitung im Peißenberger Stadion in Aktion. Beide Teams haben auf dem Eis schon erste Trainingseinheiten absolviert – am Sonntag, 29. August, 17.30 Uhr, kommt es nun zum Start der Testspielreihe zu einem direkten Duell zwischen dem Landesligisten Forst und dem Bayernligisten Peißenberg.

Gastgeber der Partie sind offiziell die „Nature Boyz“. Beide Vorstandsteams haben für die Partie vereinbart: Der Eintritt zu diesem Spiel kostet 7 Euro (Personen über 14 Jahren). Dauerkarten haben für das Spiel keine Gültigkeit. Der Erlös wird nach Abzug der anfallenden Kosten geteilt „und dient als finanzieller Startschuss für die neue Saison“, so Schilcher. Der Eishockey-Nachwuchs des TSV Peißenberg erhält darüber hinaus eine Spende; immerhin entstammt der Großteil der Spieler beider Mannschaften der TSV-Jugend.

Aufgrund der Corona-Pandemie gelten im Stadion allerdings diverse Vorgaben: Maximal werden 500 Zuschauer eingelassen, es gilt eine FFP2-Maskenpflicht. Darüber hinaus kommt die 3-G-Regel zur Anwendung; Geimpfte und Genesene müssen einen entsprechenden Nachweis vorlegen, für Ungeimpfte ist ein negativer Test obligatorisch. Es werden die Kontaktdaten aller Besucher erfasst. Weitere Infos gibt’s unter www.miners.tsv-eishockey.de

Übrigens: Alle Entwicklungen und Ergebnisse zur anstehenden Bundestagswahl aus Ihrer Region sowie alle anderen wichtigen Geschichten aus der Region Weilheim-Penzberg gibt‘s jetzt auch in unserem regelmäßigen Weilheim-Penzberg-Newsletter.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare