Frédéric Cloutier im Trikot der Starbulls Rosenheim
+
Frédéric Cloutier im Trikot der Starbulls Rosenheim

Cloutier hat in Bietigheim unterschrieben

  • Martin Vodermair
    VonMartin Vodermair
    schließen

Rosenheim - Jetzt ist es fix: Starbulls-Keeper Frédéric Cloutier steht in Zukunft für die Bietigheim Steelers im Tor. Er hat den Vertrag beim Liga-Konkurrenten unterschrieben.

Die Bietigheim Steelers haben am Donnerstagnachmittag auf ihrer Homepage bekanntgegeben, dass sie den 32-jährigen Kanadier verpflichtet haben. Bereits am Dienstag sei Cloutier in Bietigheim-Bissingen angekommen und habe bereits das erste Training mit der Mannschaft absolviert. Er soll gleich am Wochenende zum Einsatz kommen.

Lesen Sie auch:

Cloutier geht wohl nach Bietigheim

Cloutier wird auf der Steelers-Homepage folgendermaßen zitiert: „Ich freue mich sehr, dass ich bei den Steelers einen Vertrag bekommen habe. Ich möchte der Mannschaft helfen, wieder zu gewinnen. Ich kenne die Liga aus Rosenheim und freue mich sehr auf meine neue Herausforderung.“

Der 32-jährige Kanadier, der bei den Starbulls in der ersten Saisonphase den verletzten Pasi Häkkinen vertrat, hat in dieser Spielzeit 13 Matches für die Grün-Weißen absolviert und liegt dabei mit seinen 2,36 Gegentoren im Schnitt zusammen mit Brian Stewart vom EV Landshut auf Platz drei der Torhüterstatistik.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare