Lizenzprüfung mit speziellen Herausforderungen

"Ohne Komplikationen": Starbulls erhalten Oberliga-Lizenz 2020/2021

Rosenheim - Die Starbulls Rosenheim e.V. haben am Mittwoch (8.07.2020) vom Deutschen Eishockey-Bund (DEB) die Lizenz für die neue Oberliga-Saison 2020/2021 erhalten.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Die Starbulls Rosenheim e.V. haben die Zulassung zum Spielbetrieb für die Oberliga-Saison 2020/2021 vom Deutschen Eishockey-Bund (DEB) erhalten und werden am Spielbetrieb in der Südgruppe teilnehmen. Im Rahmen des Lizenzierungsverfahrens überprüft der Deutsche Eishockey-Bund (DEB) zur Sicherstellung eines integren und fairen Wettbewerbs die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit der einzelnen Vereine aus der Oberliga-Nord und der Oberliga-Süd.

Lizenzprüfung mit speziellen Herausforderungen

„Die Lizenzprüfung in Mitten der Corona-Pandemie hat den Verband und unseren Verein vor ganz spezielle Herausforderungen gestellt. Deshalb freut es mich umso mehr, dass wir die Lizenz ohne Komplikationen erhalten haben.

Wir erhalten seit Wochen, trotz der für alle in unserer Gesellschaft schwierigen Zeiten, viele positiven Rückmeldungen unserer Partner, Fans und Freunde. An dieser Stelle möchte ich mich ganz ausdrücklich bei unseren vielen verlässlichen Partnern sowie bei unseren hervorragenden Fans und Unterstützern bedanken. Nur durch dieses herausragende Engagement werden der Eishockeysport und insbesondere unsere intensive Nachwuchsförderung mit hohen Zielen in Rosenheim erst möglich“, sagt Marcus Thaller, erster Vorstand des Starbulls Rosenheim e.V.

Pressemitteilung Starbulls Rosenheim e.V. (C.S.)

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare