So könnte es aussehen: Kapitän Michael Baindl mit „seinem“ Pappaufsteller.
+
So könnte es aussehen: Kapitän Michael Baindl präsentiert „seinen“ Pappaufsteller.

Aktion dauert bis 7. März

Zu den Eishockey-Playoffs: Starbulls-Fans können einen eigenen Pappaufsteller gestalten

Pünktlich zu den Playoffs können sich die Rosenheimer Eishockeyfans über eine kreative Aktion der Starbulls in Kooperation mit dem Crashteam Rosenheim freuen. Alle Fans bekommen die Gelegenheit einen Pappaufsteller zu erwerben und zu gestalten und so im Stadion in der „heißen Phase“ dabei zu sein.

Diese Saison verlief ganz anders, als sich das der Verein und alle grün-weißen Fans hätten vorstellen können. Aufgrund der Pandemie müssen alle Oberliga Spiele und wohl auch die Playoffs als Geisterspiele ohne Zuschauer im Rofa-Stadion stattfinden.

Gemeinsame Aktion von Verein und Crashteam

Das Crashteam Rosenheim und die Verantwortlichen des Vereins haben für die Playoffs eine gemeinsame Aktion geplant, wie es den Fans und Unterstützern des Vereins möglich wird auf eine andere Art und Weise in das Stadion zurückzukehren und dem Team in den Playoffs zu unterstützen.

Vom Starbulls Fanshop direkt auf die Tribüne

Ab Mittwoch, 24. Februar bis zum 7. März um 23:59 Uhr besteht die Möglichkeit über den Online Shop der Starbulls Rosenheim einen eigenen Pappaufsteller zu gestalten und so das Team um Headcoach John Sicinski als siebter Mann zu unterstützen. Im Online Shop muss dazu das Produkt „Pappaufsteller“ ausgewählt werden und im Anschluss daran ein Foto in den dort angegebenen gängigen Formaten hochgeladen werden.

Hier geht‘s zum Online-Shop der Rosenheim Starbulls

Auf dem Foto darf nur eine Person zu sehen sein

Auf dem Foto darf nur eine Person zu sehen sein und es sollte vor einem neutralen Hintergrund aufgenommen werden. Alle Fans können sich dafür mit ihren besten Starbulls-Trikots, Fanschals oder Mützen vor der Kamera präsentieren. Als Orientierung findet man im Shop ein Musterfoto von Kapitän Michael Baindl.

Die Kosten für einen individuellen Pappaufsteller belaufen sich auf 29.90 Euro. Nach Abschluss der Bestellung wird der Pappaufsteller durch die Alpenstolz GmbH, dem Teampartner der Starbulls Rosenheim, produziert. Die Pappaufsteller werden durch das Crashteam kurz vor den Playoffs gesammelt oberhalb der Spielerbänke montiert.

Bei Bestellungen durch Familien wird versucht alle Familienmitglieder nebeneinander zu platzieren, ansonsten können allerdings keine Platzwünsche entgegengenommen werden.

Vom Pappaufsteller zur einzigartigen, riesigen Autogrammkarte

Nach dem Ablauf der Oberligasaison 2020/21 können die Fanaufsteller, gegen Vorlage des Bestellscheines, am Stadion abgeholt werden (kein Versand). Alle Fans bekommen aber nicht einfach nur ihren Pappaufsteller als Erinnerung an diese einzigartige Saison, sondern die Fanaufsteller werden vom gesamten Team der Starbulls Rosenheim unterschrieben.

Marcus Thaller: Pappaufsteller können unsere Fans niemals ersetzen,

„Wir freuen uns sehr, dass wir gemeinsam mit dem Crashteam Rosenheim, in Vertretung für unsere Fans, diese Aktion für die Playoffs auf die Beine stellen konnten. Natürlich können Pappaufsteller unsere Fans niemals ersetzen, aber wir hoffen, dass wir dadurch der Mannschaft in dieser wichtigen Phase der Saison nochmal den Rücken stärken können.

An dieser Stelle möchte ich mich im Namen des gesamten Vereines bei allen unseren Fans bedanken, die uns über die gesamte Saison hinweg unterstützt haben, egal ob vor dem Fernseher über SpradeTV oder über zahlreiche Nachrichten in den Sozialen Medien. “, so Marcus Thaller, der erste Vorstand des Starbulls Rosenheim.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare