+
Die Lausitzer Füchse bezwangen die Starbulls im letzten Drittel.

Starbulls knapp geschlagen

  • Robert Märländer
    VonRobert Märländer
    schließen

Rosenheim - Gegen die Lausitzer Füchse hat es für die Starbulls dieses Mal nicht ganz gereicht. Am Ende lagen sie mit einem Tor hinten. Das sind die Konsequenzen:

Die Starbulls gehen ohne Heimrecht in die Play-offs. Seit Freitagabend ist klar, dass sie den dafür notwendigen vierten Tabellenplatz mit nur noch einem ausstehenden Spiel nicht mehr erreichen können. Die Ravensburg Towerstars hielten den Platz vor dem Spieltag bereits mit einem Vorsprung von vier Punkten gegenüber der Truppe von Franz Steer. Zumindest der Einzug in die Play-offs war aber für die Starbulls schon gesichert.

Im letzten Dritten den Sieg verspielt

Lesen Sie dazu auch:

Was Franz Steer vor dem Spiel sagte

Vorschau auf das Wochenende in der 2. Bundesliga

Mit einem frühen Überzahl-Tor durch Caruana in der sechsten Spielminute erwischten die Starbulls einen guten Start und nahmen den Vorsprung mit in die Pause. Zu Beginn des zweiten Drittels begann sich das Blatt jedoch bereits zu wenden. Nach vier Minuten versenkte Tarasuk seinen ersten Treffer des Abends zum 1:1. Mit einem weiteren Überzahl-Tor von Gottwald gelang Rosenheim vorerst noch die erneute Führung bevor es in die zweite Pause ging.

Der Live-Ticker zum Nachlesen

Im letzten Drittel hatten die Hausherren aus Weißwasser dann endgültig die Oberhand. Vier Strafzeiten im letzten Spielabschnitt - davon eine Matchstrafe gegen Caruana - blieben für die Starbulls nicht ohne Konsequenzen. Zweimal schlugen die Lausitzer Füchse in Überzahl zu und siegten letztlich mit 3:2.

Am kommenden Sonntag steht noch ein Letztes Heimspiel in der Hauptrunde der 2. Eishockey-Bundesliga an. Dann kommen die Landshut Cannibals um 18 Uhr zum Bayern-Derby ins Rosenheimer Kathrein-Stadion.

Das Spiel in der Statistik

1. Drittel

Tore:

0:1 Matthew Caruana (Überzahl-Tor) (Gregory Squires, Josef Frank) 6:16

Strafzeiten:

- Lausitzer Füchse - Steven Tarasuk - (Stockschlag), 2 MIN, 4:38

- Lausitzer Füchse - Robert Bartlick - (Stockschlag), 2 MIN, 16:13

2. Drittel

Tore:

1:1 Mike Mieszkowski (Markus Lehnigk, Thomas Götz) 3:05

1:2 Stephan Gottwald (Überzahl-Tor) (Josef Frank, Matthew Caruana) 18:34

Strafzeiten:

- Lausitzer Füchse - Pavel Vostrak - (Ellbogen-Check), 2 MIN, 17:33

3. Drittel

Tore:

2:2 Christoffer Kjärgaard (Überzahl-Tor) (Matt McKnight, Kevin Lavallee) 2:01

3:2 Steven Tarasuk (Überzahl-Tor) (Pavel Vostrak, Sean Fischer) 15:04

Strafzeiten:

- Starbulls Rosenheim - Dominic Auger - (Haken), 2 MIN, 0:43

- Starbulls Rosenheim - Michael Rohner - (Behinderung), 2 MIN, 5:06

- Starbulls Rosenheim - Matthew Caruana - (Check gegen Kopf- und Nacken) (Matchstrafe), 25 MIN, 7:57

- Starbulls Rosenheim - Norman Hauner - (Zu viele Spieler auf dem Eis) (Kleine Bankstrafe), 2 MIN, 13:25

Weitere Daten zum Spiel

Spielort: Eisstadion Weißwasser

Spieldauer: 2:20 Stunden

Zuschauer: 2.750

Schiedsrichter: Ramin Yazdi

1.Linienschiedsrichter: Denis Kyei-Nimako

2.Linienschiedsrichter: Patrick Leven

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare