+

Jugend-Team durchwachsen; Schüler mit klarem Heimsieg

Derbysieg! Starbulls-Junioren bezwingen Bad Tölz

Rosenheim - Für die Nachwuchsteams der Starbulls standen am ausschließlich Spiele gegen den EC Bad Tölz auf dem Programm. Während die Junioren und die Schüler siegreich waren lief es für das Jugend-Team durchwachsener.

Die Pressemitteilung im Wortlaut:

Junioren behalten im Derby die Oberhand 

Die Junioren der Starbulls Rosenheim gewannen ihr einziges Spiel am vergangenen Wochenende gegen den EC Bad Tölz knapp aber verdient mit 4:3 nach Verlängerung. Aus einer geordneten Defensive heraus war die U20 insgesamt über das gesamte Spiel gesehen die aktivere Mannschaft. Nachdem die Junioren dreimal in Führung gehen konnten mussten sie jeweils umgehend den Tölzer Ausgleichstreffer hinnehmen, ließen sich dadurch aber nicht beeinflussen und nutzten einen Konter in der Verlängerung zum Siegtreffer. Trainer Rick Boehm macht die gute Leistung zuversichtlich für die weiteren Spiele: „Ich bin sehr zufrieden mit dem Auftritt der Mannschaft. Der Sieg in der Verlängerung ist meiner Ansicht nach gerecht, da wir insgesamt die bessere Mannschaft waren. Im Vergleich zu den Spielen in der Vorbereitung hatten wir Bad Tölz besser im Griff und wir haben in der Defensive gute gespielt und gearbeitet. Es freut mich auch für Kevin Slezak, dass er zweimal treffen konnte. Bisher hat er sich trotz vieler Chancen mit dem Toreschießen bei uns noch schwer getan. Die Partie hat Spaß gemacht macht uns in Bezug auf die kommenden Spiele zuversichtlich,“ so Boehm 

Das Spiel der Junioren im Detail: 

14. September - Starbulls Rosenheim - EC Bad Tölz 4:3 n.V. (1:1/0:0/2:2/1:0) 

Tore: 12:21 1:0 Slezak (Kaiser, Henriquez-Morales) (PP2), 18:19 1:1 Engel (Tosto), 41:27 2:1 Bosecker (Agerer, Thalmeier), 42:06 2:2 Otto (Kögl), 50:44 3:2 Henriquez-Morales (Dietrich, Kaiser), 51:25 3:3 März (Leitner, Heigl T.), 61:16 4:3 Slezak (Henriquez-Morales, Dietrich).

 Strafzeiten: Starbulls 10 - Bad Tölz 10. 

Jugend mit Sieg und Niederlage zum Punktspielstart 

Das Jugend-Team der Starbulls Rosenheim startete am vergangenen Wochenendemit zwei Auswärts-Derby`s in Bad Tölz in die Hauptrunde der U17-Division I Süd. Beim 3:2 Sieg nach Penaltyschiessen am Samstag überzeugten die Starbulls mit einer starken Defensiv- und Torhüterleistung. In der schnellen und hochklassigen Begegnung glich die U17 einen Zwei- Tore-Rückstand aus und sicherte sich dann im Penaltyschiessen den Zusatzpunkt. 

Tags darauf am Sonntagunterlag die Jugend dann am Ende klar mit 7:4 in Bad Tölz. Nach einem zwischenzeitlichen 1:3 Rückstand zeigte das Team von Trainer Oliver Häusler eine tolle Moral und glich die Partie bis zum Ende des Mitteldrittels auf 4:4 aus. Im letzten Drittel fehlte dem kleinen Kader der Jugend dann die nötige Kraft um die Tölzer Schlussoffensive abzuwehren.Trainer Oliver Häusler zeigte sich im Anschluss zufrieden mit seiner Mannschaft: „Insgesamt bin ich sehr zufrieden mit den Leistungen meiner Mannschaft. Auch am Sonntag kann ich keinem einen Vorwurf machen, da haben uns durch den dünnen Kader am Ende einfach die Kräfte gefehlt. Die Torhüterleistung war in beiden Spielen sehr gut. Mit der starken Moral und Einstellung die die Mannschaft in den letzten Wochen entwickelt hat werden wir in Zukunft den ein oder anderen vermeintlich favorisierten Gegner überraschen können.“ 

Die Spiele der Jugend im Detail: 

14. September - EC Bad Tölz - Starbulls Rosenheim 2:3 n.P. (2:1/0:0/0:1/0:1) 

Tore: 04:39 1:0 Sander (Maier), 10:28 2:0 Nifosi (Kästele, Waizmann) (SH1), 12:38 2:1 Böhmer (SH1), 40:29 2:2 Krist (Rehmer), 60:00 2:3 Mayr (GWS). 

Strafzeiten: Bad Tölz 16 – Starbulls 8. 

15. September - EC Bad Tölz - Starbulls Rosenheim 7:4 (2:1/2:3/3:0) 

Tore: 02:12 1:0 Heigl T. (Hörmann, Heigl N.), 06:24 2:0 Heigl T. (Hörmann, Heigl N.), 12:48 2:1 Golob (Krüger), 22:28 3:1 Gißibl (Heigl N., Hörmann) (PP1), 24:51 3:2 Rehmer (Ankirchner), 32:17 3:3 Ankirchner (PS), 36:29 4:3 Heigl N. (Heigl T., Gißibl), 28:56 4:4 Golob (Raab, Böhmer), 42:25 5:4 Heigl N. (Heigl T., Hörmann), 42:56 6:4 Heigl N. (Heigl T.), 55:51 7:4 Heigl T. (Heigl N., Hörmann) (SH2). 

Strafzeiten: Bad Tölz 18 – Starbulls 6. 

Schüler: Klarer Heimsieg zum Auftakt

Die Schüler der Starbulls Rosenheim gewannen ihre Auftaktpartie in die Vorrunde der U15- Bayernliga am vergangenen Samstag im heimischen ROFA-Stadion deutlich und auch in der Höhe verdientmit 8:0 gegen den Rivalen des EC Bad Tölz. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung und schön herausgespielten Toren ging das Team von Trainer Martin Reichel im ersten Drittel mit 3:0 in Führung und erzielte im Mitteldrittel drei weitere Treffer. Im Schlussabschnitt legten die Schüler dann nochmal zwei Tore zum Endstand nach und ließen auch in der Defensive nichts mehr zu.

 Pressemitteilung Starbulls Rosenheim e.V.

Quelle: rosenheim24.de

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Starbulls früh unter Druck: Sechs-Punkte-Wochenende muss her - Zick feiert Comeback
Rosenheim - Die Starbulls Rosenheim treffen am Freitag um 19:30 Uhr im Rofa-Stadion auf den EV Lindau, der sich aufgrund des enttäuschenden Saisonstarts jüngst von …
Starbulls früh unter Druck: Sechs-Punkte-Wochenende muss her - Zick feiert Comeback
Zweites Heimturnier für die Kleinschüler
Rosenheim - Die Kleinschüler der Starbulls empfangen beim zweiten Heim-Pflichtturnier der laufenden Saison die Gäste aus Miesbach, Grafing und Ottobrunn. Für das …
Zweites Heimturnier für die Kleinschüler
Peiting am Ende abgezockter und effektiver
Rosenheim - Die Starbulls Rosenheim haben das Heimspiel am 7. Spieltag der Eishockey-Oberliga Süd gegen den EC Peiting 1:5 verloren.
Peiting am Ende abgezockter und effektiver
Ende in Rosenheim: Peiting holt sich den Sieg bei den Starbulls
Rosenheim - Die Starbulls Rosenheim verlieren mit 1:5 gegen den EC Peiting. Hier gibt's den Live-Ticker zum Nachlesen.
Ende in Rosenheim: Peiting holt sich den Sieg bei den Starbulls

Kommentare