1. Startseite
  2. Sport
  3. Eishockey
  4. Starbulls Rosenheim

Fan-Sonderzug ist restlos ausverkauft!

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Martin Weidner

Kommentare

null
© OVB/dpa/re

Rosenheim - Der Sonderzug der Starbulls-Fans nach Landshut ist restlos ausverkauft! Schlechte Nachricht für alle weiteren Interessenten: Der Zug kann nicht mehr verlängert werden!

Bald ist es wieder so weit: Kurz nach Weihnachten rollt wieder ein Sonderzug der Starbulls-Fans zum Derby nach Landshut. Für die Veranstaltung am Sonntag, 28. Dezember - unterstützt von der Bayerischen Oberlandbahn (Meridian), Flötzinger Bräu und rosenheim24.de - haben Euch die Veranstalter nun alle wichtige Informationen zusammengestellt.

Sind noch Plätze frei?

Die Organisatoren erreichten in den vergangenen Tagen immer wieder Anfragen, ob noch Plätze im Zug frei sind. Die Antwort: Leider nein! Seit dem Spiel am Sonntag (23.11.) gegen Ravensburg ist der Zug restlos ausverkauft!

Aufgrund der großen Nachfrage wollten die Organisatoren den Zug anschließend sogar verlängern. Jetzt steht jedoch fest: Aus organisatorischen und technischen Gründen ist eine Verlängerung des Zuges leider nicht möglich!

Die Fahrzeiten:

Der Zug fährt am Sonntag, 28. Dezember, um 13:18 Uhr vom Rosenheimer Bahnhof ab. Alle Teilnehmer, die in Rosenheim einsteigen, werden gebeten, sich bis spätestens 12:45 Uhr am Bahnhof einzufinden. Anschließend beginnt der Einsteigevorgang: Gegen Vorlage der Eintrittskarte erhält jeder Teilnehmer ein Armbändchen, das seinen Anspruch auf Teilnahme an der Fahrt belegt, sowie die Eintrittskarte zum Eishockeyspiel.

Für alle anderen Bahnhöfe gilt: Bitte seid spätestens 10 Minuten vor der geplanten Abfahrtszeit am jeweiligen Bahnsteig!

HINFAHRT

Anschließend folgt ein gemeinsamer Fußmarsch zum Stadion am Gutenbergweg! Spielbeginn ist um 17 Uhr! Nach dem Spiel geht es auf demselben Weg wieder zurück zum Bahnhof. Hinweis: Jeder Teilnehmer ist selbst dafür verantwortlich, dass er zur Abfahrt des Zuges rechtzeitig wieder am Bahnhof ist!

RÜCKFAHRT

Verpflegung im Zug:

Es herrscht Selbstverpflegung! Das heißt, Getränke und Speisen dürfen selbst mitgebracht werden (handelsübliche Mengen). Außerdem wird uns die Flötzinger Brauerei mehrere hundert Liter Freibier zur Verfügung stellen.

Regeln und Hinweise:

Alle Teilnahmebedingungen müssten den Mitfahrern bekannt sein, da sie ohnehin schon auf dem Anmeldeformular abgedruckt waren, das jeder zur Anmeldung ausfüllen musste. Wir möchten an dieser Stelle nur noch einmal auf einige ganz wichtige Dinge hinweisen:

Fragen und Anliegen:

Habt ihr noch Fragen? Dann schreibt uns entweder auf unserer Facebook-Seite (Rosenheim On Tour) bzw. per E-Mail: Christian Kraus (krausei@rosenheim-fans.de) oder Martin Weidner (martin.weidner@ovb24.de). Ansonsten wünschen wir Euch viel Spaß und einen Sieg unserer Starbulls!

Auch interessant

Kommentare