1. Startseite
  2. Sport
  3. Eishockey
  4. Starbulls Rosenheim

Zu wenig aus den Chancen gemacht

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Das soll heute anders werden: Vor eineinhalb Wochen mussten die Starbulls-Akteure dem Gegner in Bietigheim zum Pokalsieg gratulieren. © OVB

Rosenheim – Viel zu wenig machten die Rosenheimer aus ihren Chancen gegen den Tabellenführer und verloren deswegen letztlich 3:5 gegen Bietigheim.

Dabei begann die Partie aus SBR-Sicht optimal und die Hausherren führten nach Treffern von Michi Baindl (1.) und Bryan Schmidt (4.) früh mit 2:0. Doch die Württemberger antworteten im Stile eines Spitzenreiters: Doug Andress (6.), PJ Fenton (10.) und David Rodman (17.) stellten das Ergebnis noch im ersten Drittel auf 2:3. Im Mittelabschnitt setzten die Blau-Grünen trotz bester Starbulls-Chancen (mit einem vergebenen Penalty) durch Rodman (27.) noch einen drauf. Zwar kam Rosenheim durch Greg Squires (49.) in den letzten 20 Minuten noch einmal heran, doch Mark Heatley machte knapp zwei Zeigerumdrehungen vor Schluss für die Gäste alles klar.

Einen ausführlichen Spielbericht lesen Sie morgen bei uns!

Die Spielereignisse:

1. Drittel

Tore:

1. Minute: Michael Baindl (Ryan Del Monte) 4. Minute: Bryan Schmidt (Überzahl-Tor) (ohne Assist) 6. Minute: Doug Andress (Überzahl-Tor) (David Rodman) 10. Minute: Philipp Quinlan (Marcus Sommerfeld) 17. Minute: David Rodman (Überzahl-Tor) (Doug Andress, Marcel Rodman)

Strafen:

3. Minute: Florian Schnitzer - Beinstellen - 2 Minuten 3. Minute: PJ Fenton - Stockschlag - 2 Minuten 3. Minute: Dominic Auger - Unsportliches Verhalten (Disziplinarstrafe) - 10 Minuten 5. Minute: Max Meirandres - Halten - 2 Minuten 17. Minute: Robert Schopf - Beinstellen - 2 Minuten

2. Drittel

Tore:

27. Minute: David Rodman (PJ Fenton, Markus Gleich)

Strafen:

22. Minute: Dominik Daxlberger - Check gegen die Bande - 2 Minuten 30. Miinute: Nikolaus Senger - Check gegen die Bande - 2 Minuten 40. Minute: Michael Fröhlich - Stockschlag - 2 Minuten

3. Drittel

Tore:

49. Minute: Gregory Squires (Dominic Auger) 59. Minute: Mark Heatley (David Rodman, Chris St.Jacques)

Strafen:

45. Minute: Michael Baindl - Haken)- 2 Minuten 51. Minute: Achim Moosberger - Beinstellen - 2 Minuten 53. Minute: Matthew Caruana - Ellbogen-Check - 2 Minuten 57. Minute: Doug Andress - Unsportliches Verhalten (Disziplinarstrafe) - 10 Minuten 60. Minute: Ralf Herbst - Check gegen die Bande - 2 Minuten

Der Live-Ticker zum Nachlesen.

Vorbericht zum Spiel:

Die Rosenheimer Eishockeyspieler stehen im Kampf um das Heimrecht in den Play Offs unter Zugzwang. Nach den beiden ebenso bitteren, wie vermeidbaren Niederlagen in Hannover (3:6) vor Wochenfrist und am Freitag in Crimmitschau (3:5) muss heute gegen Bietigheim fast schon ein Sieg her, wenn man in den insgesamt drei noch verbleibenden Spielen der Hauptrunde noch auf Rang drei oder vier nach vorne springen möchte.

Die Aufgabe ab 18 Uhr ist aber eminent schwer. Auch wenn der Spitzenreiter aus Baden-Württemberg zuletzt ein wenig außer Tritt gekommen zu sein schien, könnte die Hürde für die Steer-Truppe höher kaum liegen. Zum einen verfügen die Württemberger - bei denen am Samstag bekannt wurde, dass Keeper Joey Vollmer und Verteidiger Marcus Sommerfeld auch nächste Saison das grün-blaue Trikot tragen werden - neben den beiden Genannten mit PJ Fenton, den slowenischen Nationalspielern Marcel und David Rodman oder auch mit Mark Heatley über exzellente Einzelspieler.

Bislang war für Starbulls nichts zu holen 

Zum anderen gab es für die Starbulls in dieser Spielzeit in den bisherigen vier Aufeinandertreffen mit den Steelers nichts zu holen. In der Liga unterlagen die Rosenheimer mit 2:8 (19. Oktober), 2:4 (30. November) und 2:5 (20. Januar). Im Pokalfinale vor eineinhalb Wochen waren die Innstädter zwar nahe an einem Erfolgserlebnis dran, letztlich unterlagen sie aber mit 1:2 und mussten so den Württembergern gratulieren.

Ob sich dies heute ändert und die Starbulls einen wichtigen Heimsieg davontragen können, könnt ihr ab 18 Uhr - sofern ihr nicht im Stadion seid - bei uns im Live Ticker und -Chat verfolgen.

redro24/mw

Auch interessant

Kommentare