Nächste Siegchance am Sonntag

Starbulls unterliegen im ersten Testspiel dem EC Bregenzerwald

Rosenheim/Dornbirn - Die Starbulls Rosenheim haben das erste Testspiel der neuen Saison verloren. Gegen den EC Bregenzerwald (ECB) musste das Team von Manuel Kofler eine 3:2-Overtime-Niederlage hinnehmen.

Am Abend des 17. Augusts stand für die Starbulls das erste Testspiel der neuen Saison an. Im Dornbirner Messestadion wartete der EC Bregenzerwald aus der Alps-Hockey-League. Wie Manuel Kofler vorher bereits angekündigt hatte, stellte er Chase Witala, Vitezslav Bilek und Neuzugang Dusan Frosch in eine Reihe. Im Tor erhielt Luca Endres den Vorzug vor Lukas Steinhauer.

Bereits die erste Großchance der Gastgeber durch Maximilian Hohenegg führte zum 1:0. Von der frühen Führung beflügelt, setzten die Spieler von Coach Markus Jurrikkala zu einem Sturmlauf an, der Luca Endres zu einer Parade nach der anderen zwang. Kurz vor der Pause musste er sich dann doch geschlagen geben. Die Starbulls erholten sich jedoch schnell von dem Rückschlag und schlugen ebenfalls noch vor der Pause zurück, indem die zweite Überzahlsituation zum Anschlusstreffer durch Neuzugang Tom Pauker genutzt wurde, sodass das erste Drittel mit 2:1 endete.

Der Mittelabschnitt verlief torlos, zeichnete sich aber durch viele Strafzeiten auf beiden Seiten und dominierende Starbulls aus. Nur selten gelangen den Gastgebern Entlastungsangriffe, die jedoch keine Gefahr für das Tor von Luca Endres darstellten. Der 16-jährige Felix Beck im gegenüberliegenden Tor durfte sich dagegen mehrfach erfolgreich beweisen.

Sonntag bereits das nächste Spiel

Im letzten Abschnitt erhöhten die Starbulls nochmals den Druck und zwangen die Gastgeber zu weiteren Strafen, unter anderem auch eine Fünf-Minuten-Strafe. Zahlreiche Chancen der Rosenheimer folgten, ehe Michael Fröhlich zwei Minuten vor Spielende mit einem sehenswerten Schuss von der blauen Linie den Ausgleich erzielte. So ging es für den Oberligisten von der Mangfall bereits im ersten Testspiel der Saison in die Verlängerung.

Dort sahen die knapp 150 Zuschauer im Messestadion gleich zu Beginn eine Großchance der Starbulls. Ein Alleingang auf das Tor der Gastgeber konnte nicht genutzt werden. Im direkten Gegenzug erzielte ECB Legionär Järvinen den Siegtreffer für die Österreicher.

Bereits am 19. August, um 17 Uhr, haben die Starbulls die Chance ihre Bilanz in der Vorbereitung auszugleichen. Dann gastieren die Adler aus Kitzbühel zum ersten Heimspiel der Vorbereitung im emilo-Stadion.

Pressemitteilung Starbulls Rosenheim e.V.

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture-alliance/dpa/dpaweb

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Länderspiele für den Starbulls Nachwuchs
Rosenheim - Während der Ligaspielbetrieb der Junioren, Jugend und Schüler pausierte, waren insgesamt vier Starbulls-Nachwuchstalente und zwei Trainer mit den …
Länderspiele für den Starbulls Nachwuchs
Erfolgreiches Wochenende für Knaben, Klein- und Kleinstschüler
Rosenheim - Während die Junioren, Jugend und Schüler der Starbulls Länderspielpause hatten, mussten die Knaben, Klein- und Kleinstschüler ran - und das mit Erfolg.
Erfolgreiches Wochenende für Knaben, Klein- und Kleinstschüler
Polizei: "Werden konsequent gegen gewaltbereite Fans einschreiten"
Garmisch-Partenkirchen - Am Freitagabend ist es wieder so weit: Dann kommt es in der Eishockey-Oberliga zum prestigeträchtigen Derby zwischen dem SC Riessersee und den …
Polizei: "Werden konsequent gegen gewaltbereite Fans einschreiten"
Diesen Namen trägt das Rosenheimer Eisstadion künftig
Rosenheim - Nun scheint es entschieden, welchen Namen das Rosenheimer Eisstadion künftig trägt.
Diesen Namen trägt das Rosenheimer Eisstadion künftig

Kommentare