+
Altersübergreifend waren insgesamt zwölf Starbulls Nachwuchstalente bei der ersten On-Ice Maßnahme des BEV in Füssen mit dabei.

Leistungscamps in Füssen

Zwölf Starbulls Nachwuchstalente reisen zu BEV-Elite Camps

Rosenheim/Füssen - Der Bayerische Eissport Verband (BEV) führt zum Start in die neue Eissaison im Rahmen des Förderkonzeptes überregionale Elite Camps für U13, U14 und U15 Kaderathleten im Bundesleistungszentrum in Füssen durch.

Die Pressemeldung im Wortlaut: 

Viertägige Elite Camps zum Saisonstart 

Zum Auftakt in die neue Eissaison führt der BEV für die Kaderathleten der U15, U14 und U13 viertägige Leistungscamps im Bundesleistungszentrum in Füssen durch. Während sich das U15-Team um Trainer Roland Urban und die U14-Auswahlmannschaft von Trainer Robert Schroepfer bereits vom Dienstag, den 06. August bis Freitag, den 09. August zu den intensiven Einheiten in Füssen trafen folgte das Camp der U13 um Trainer Roland Urban dann vom Donnerstag, den 15. August bis Sonntag, den 18. August. Neben täglich mehreren Einheiten auf dem Eis standen für die Nachwuchssportler zudem Athletikeinheiten auf dem Programm. 

Zwölf Starbulls Nachwuchsspieler nominiert 

Aus dem Nachwuchs der Starbulls Rosenheim wurden altersklassenübergreifend insgesamt zwölf Spieler von den Verbandstrainern für die BEV- Elite Camps nominiert. Im Aufgebot derU15 stehen neben Torhüter Paul Stocker auch die Spieler Kilian Kühnhauser, Tommy Müller, Nils Schnellhase und Jannick Stein. Mit David Galfinger, David Groh, Michael Musin und Dominik Zerhoch reisen vier weitere Starbulls-Schülerspieler zum Camp der U14. Zur Maßnahme der U13 wurden mit Simon Schlosser, Elias Schneider und Gregor Stocker drei Starbulls-Knabenspieler eingeladen. 

Starbulls U13-Trainer Andreas Schneider sieht in den BEV-Lehrgängen eine gute Möglichkeit zur weiteren Entwicklung: „Die Jungs haben die Möglichkeit, an einem Trainingslager mit einem ausgeglichen hohem Niveau teilzunehmen. Sie bekommen zusätzliche Eiszeit und lernen, mit Spielern aus verschiedenen Teams zusammen zu trainieren. Die Kinder machen somit erste Erfahrungen, was es heißt Teil einer Auswahlmannschaft zu sein. Der Spaß darf dabei nicht zu kurz kommen und die Jungs dürfen sich freuen bei den Maßnahmen dabei sein zu dürfen,“ so Schneider. 

Pressemeldung der Starbulls Rosenheim e.V.

Quelle: rosenheim24.de

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ende in Höchstadt - Die Starbulls machen das Sechs-Punkte-Wochenende perfekt!
Höchstadt - Die Starbulls Rosenheim gewinnen bei den Höchstadt Alligators mit 3:1. Hier gibt's den Live-Ticker zum Nachlesen.
Ende in Höchstadt - Die Starbulls machen das Sechs-Punkte-Wochenende perfekt!
Ende in Rosenheim! Die Starbulls gewinnen haushoch gegen die Lindau Islanders
Rosenheim - Die Starbulls gewinnen verdient mit 5:1 gegen die Lindau Islanders. Hier gibt's den Live-Ticker zum Nachlesen.
Ende in Rosenheim! Die Starbulls gewinnen haushoch gegen die Lindau Islanders
Paukenschlag: Starbulls lösen Vertrag mit Vitezslav Bilek auf
Rosenheim - Die Starbulls Rosenheim haben den bis zum Ende der Saison 2019/2020 datierten Vertrag mit Angreifer Vitezslav Bilek in beiderseitigem Einvernehmen aufgelöst.
Paukenschlag: Starbulls lösen Vertrag mit Vitezslav Bilek auf
Zweites Heimturnier für die Kleinschüler
Rosenheim - Die Kleinschüler der Starbulls empfangen beim zweiten Heim-Pflichtturnier der laufenden Saison die Gäste aus Miesbach, Grafing und Ottobrunn. Für das …
Zweites Heimturnier für die Kleinschüler

Kommentare