Bleibt bei den Starbulls: Verteidiger Niko Senger.

Niko Senger bleibt - Angebot für Stephens

Rosenheim - "Ich habe jetzt mal mein Telefon auf lautlos gestellt, damit ich für ein paar Momente meine Ruhe habe", erklärte gestern Starbulls-Trainer Franz Steer.

Steer verbringt täglich mehrere Stunden am Telefon, um mit Spielervermittlern und mit Spielern selbst zu sprechen, beziehungsweise um sich bei Freunden Informationen über einzelne Kandidaten einzuholen.

"Mein Etat für den Kader ist begrenzt und deshalb kann ich mir keine Fehler erlauben. Wenn ich einen Spieler verpflichte, muss das passen. Ich telefoniere teilweise bis weit nach Mitternacht, um die Spieler in Kanada zu kontaktieren." Und aus Übersee hat Steer einige sehr vielversprechende Stürmer an der Angel, "aber ob ich da mit meinen Angeboten an der untersten Grenze Chancen habe, wird man sehen", sagt Steer. Ein bisschen mehr finanziellen Spielraum und der Starbulls-Coach könnte zwei "Granaten" nach Rosenheim holen.

Keinen Vertrag wird nach Auskunft von Franz Steer der Deutsch-Russe Konstantin Firsanov erhalten, der zwar in der Play-off-Runde entscheidende Tore erzielte, mit dem Steer aber ansonsten seine Probleme hatte. Fest eingeplant war dagegen Torhüter Lukas Steinhauer, doch der hat laut Steer jetzt ein Förderlizenz-Angebot von einem DEL-Verein erhalten. "In der Torhüter-Frage bin ich jetzt nach allen Seiten offen", erklärte Steer. Man hört, dass Steer eventuell sogar einen ausländischen Torhüter verpflichten will. Vielleicht steht aber nächste Saison auch noch einmal der eingebürgerte Österreicher Claus Dalpiaz oder ein anderer starker deutscher Keeper zwischen den Holmen...

bz/Oberbayerisches Volksblatt

Quelle: rosenheim24.de

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rosenheim verliert das Torfestival in Füssen mit 7:5!
Füssen/Rosenheim - Am Sonntag gastieren die Starbulls beim EV Füssen. Spielbeginn in der "Halle 1" des Eissportzentrums am Kobelhang ist um 18 Uhr. rosenheim24.de …
Rosenheim verliert das Torfestival in Füssen mit 7:5!
4:1-Heimsieg beschert den Starbulls Rang zwei
Rosenheim - Die Starbulls Rosenheim haben den Eisbären Regensburg im ROFA-Stadion zum dritten Mal in der laufenden Saison keine Chance gelassen. Die Grün-Weißen …
4:1-Heimsieg beschert den Starbulls Rang zwei
DEB verlegt Starbulls Heimspiel gegen Weiden
Rosenheim - An den letzten beiden Spieltagen finden alle fünf Partien der Eishockey-Oberliga Süd jeweils zeitgleich um 20 Uhr bzw. um 18 Uhr statt.
DEB verlegt Starbulls Heimspiel gegen Weiden
Ende in Rosenheim - Starke Starbulls schlagen die Eisbären aus Regensburg!
Rosenheim - Die Starbulls Rosenheim schlagen die Eisbären Regensburg mit 4:1. Hier gibt's den Live-Ticker zum Nachlesen.
Ende in Rosenheim - Starke Starbulls schlagen die Eisbären aus Regensburg!

Kommentare