Neuer Lufthansa-Streik ab Juli: Es drohen Flugausfälle im Sommer

Neuer Lufthansa-Streik ab Juli: Es drohen Flugausfälle im Sommer
+

Auch Florian Krumpe war mit dabei

Wenzel trifft für U20-Nationalmannschaft

Bad Tölz - Die deutsche U20-Eishockey-Nationalmannschaft gewann am vergangenen Dienstag ihren letzten Test vor der anstehenden WM-Vorbereitung. Im Aufgebot von Nachwuchsnationaltrainer Christian Künast standen mit Yannick Wenzel und Florian Krumpe auch zwei Spieler der Starbulls Rosenheim.

Die U20-Nationalmannschaft wahrt ihre weiße Weste und gewann am vergangenen Dienstag auch das dritte und letzte Spiel der U20 Future Challenge in der weeArena in Bad Tölz mit 4:3 nach Penaltyschießen gegen das DEL2-Team der Tölzer Löwen. U20-Bundestrainer Christian Künast brachte das Spiel nochmals wichtige Erkenntnisse: „Wir haben heute aus dem letzten Test vor der anstehenden WM-Vorbereitung noch einige wichtige Erkenntnisse ziehen können. Was die Entscheidungen für das Trainerteam bezüglich der Nominierung natürlich nicht leichter macht. Ein großer Dank gilt den Tölzer Löwen, die hier wirklich mit einer top besetzten Mannschaft angetreten sind.“

Zwei Rosenheimer Nachwuchstalente im U20-Nationalteam

Vom aktuellen Tabellenführer der Oberliga Süd aus Rosenheim standen mit Stürmer Yannick Wenzel und Verteidiger Florian Krumpe gleich zwei Nachwuchstalente im Kader der U20. Nachdem Krumpe bereits mehrmals nominiert wurde, war es auch für Wenzel bereits der zweite Einsatz im Nationaltrikot.

Wenzel erzielt Führungstreffer

Nach bereits zwei Toren in der laufenden Saison für die Starbulls durfte Yannick Wenzel auch für die U20 jubeln. Er erzielte nach Vorarbeit von Constantin Ontl den 1:0 Führungstreffer mit einem blitzsauberen Schuss aus dem Slot unter die Querlatte. Wenzel freute sich über das Tor und den Sieg und zeigte sich stolz über die Nominierung für das Nationalteam: „Es ist eine große Ehre für die Nationalmannschaft auflaufen zu dürfen und ich freue mich, dass ich mit meinem Tor zum Sieg beitragen konnte. Gegen druckvolle Tölzer hatten wir einen guten Start und konnten früh mit 1:0 in Führung gehen. Nachdem Tölz im Schlussabschnitt ausgleichen konnte, holten wir uns den Sieg dann im Penaltyschießen.“

Pressemitteilung Starbulls Rosenheim e.V.

Quelle: rosenheim24.de

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vorstand der Starbulls wechselt aus beruflichen Gründen
Rosenheim - Wechsel in der Vorstandschaft des Starbulls Rosenheim e.V.: Aus beruflichen Gründen wechselt der bisherige zweite Vorstand, Stephan Gottwald, in den …
Vorstand der Starbulls wechselt aus beruflichen Gründen
Starbulls starten Dauerkartenverkauf 2019/2020
Rosenheim - In wenigen Tagen ist es soweit: Die Starbulls Rosenheim starten am Montag, den 24. Juni mit einem Frühbucherzeitraum von drei Wochen den Dauerkartenverkauf …
Starbulls starten Dauerkartenverkauf 2019/2020

Kommentare