1. Startseite
  2. Sport
  3. Eishockey
  4. Starbulls Rosenheim

Was für ein Wahnsinns-Auftakt!

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Starbulls beim Play Off in Landshut
Tatsächlich: Wir haben schon aktuelle Fotos von Mittwochabend! © Christian Fölsner

Landshut/Rosenheim - Welch ein toller Auftakt für die Starbulls in die Play Offs! Das erste Viertelfinale gewannen die Rosenheimer Eishockeyspieler in Landshut am Abend mit 4:2.

Lesen Sie auch:

Den Vorbericht

Live-Ticker zum Nachlesen

Vor nur 2.341 Zuschauern - darunter rund 500 Fans aus Rosenheim - verteidigten die Oberbayern von Beginn an konsequent. Stephan Gottwald brachte die Gäste in Minute 10 in Führung. Im Mittelabschnitt baute Andrej Strahkov diese auf 2:0 aus, als er im Powerplay traf (32.). In den letzten 20 Minuten schien die Begegnung nach dem 0:3 durch Michi Fröhlich bereits gelaufen, doch Landshut roch nach den beiden Treffern ihres Besten - dem Tschechen Frantisek Mrazek (48./53.) - noch einmal Lunte. 50 Sekunden vor Schluss war es aber der stark spielende Norman Hauner, der mit dem 4:2 die Entscheidung besorgte und die Starbulls in der Best of Seven-Serie damit mit 1;0 in Führung brachte. Weiter geht es mit Spiel zwei am Freitag in Rosenheim (19.30 Uhr).

Einen ausführlichen Bericht lesen Sie morgen bei uns!

Tore:

0:1 - Stephan Gottwald (10. Minute)

0:2 - Strakhov (33. Minute)

0:3 - Fröhlich (46. Minute)

1:3 - Mrazek (48. Minute)

2:3 - Mrazek (53. Minute)

2:4 - Hauner (60. Minute)

Auch interessant

Kommentare