Vorbildlicher Absolvent: David Keckeis (M.) schloss sein Studium mit einer Top-Note ab. Zur Freude des TEV-Vorsitzenden Dieter Taffel und seinem Vize Stefan Moser.
+
Vorbildlicher Absolvent: David Keckeis (M.) schloss sein Studium mit einer Top-Note ab. Zur Freude des TEV-Vorsitzenden Dieter Taffel und seinem Vize Stefan Moser.

David Keckeis schließt Studium mit Top-Note ab

Ein Master beim TEV

  • vonThomas Spiesl
    schließen

David Keckeis vom TEV Miesbach hat sein Studium mit einer Top-Note abgeschlossen - und bleibt weiter in der Geschäftsstelle des Bayernligisten.

Miesbach – Aus seinem Hobby den Beruf gemacht hat David Keckeis: Der 26-jährige Mitarbeiter der Geschäftsstelle des TEV Miesbach legte kürzlich seinen Master in Sportmanagement ab. In seiner Masterarbeit schrieb er über „Die Struktur des deutschen Eishockey-Nachwuchses“ und brachte dabei seine Erfahrungen aus der Arbeit für die Kreisstädter mit ein. Die Abschlussarbeit wurde mit einer Top-Note von 1,3 bewertet.

Darin wurden die Probleme und Herausforderungen in den Strukturen des deutschen Eishockey-Nachwuchses analysiert. Als Hauptprobleme ergeben sich das Image einiger Eishockey-Klubs aufgrund von Insolvenzen, fehlende mediale Präsenz und Identifikation sowie die mangelnde Verknüpfung mit Schulen und die uneinheitliche Liga-Strukturen in den verschiedenen Bundesländern.

2019 hatte der TEV die Position des Geschäftsstellenleiters an der Hochschule für angewandtes Management (HAM) ausgeschrieben und sich letztlich für Keckeis entschieden. Dieser absolvierte ein 18-monatiges triales Studium, das unter anderem Athleten-Management, Sport-Sponsoring oder Sportanlagen-Management beinhaltet, in Kombination mit seiner Aufgabe beim TEV. Auf dem Eis unterstützt Keckeis seitdem die Nachwuchstrainer und läuft bei personellen Engpässen auch selbst in der 1c auf.

Das wird er auch in den nächsten beiden Jahren tun, denn im September unterzeichnete er einen Arbeitsvertrag für zwei Jahre und besetzt damit als Österreicher die „Ausländerposition“ in der Geschäftsstelle, kümmert sich als Teammanager um den Spielbetrieb des Bayernliga-Teams und arbeitet an der Vermarktung.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare