TEV Miesbach
+
Der TEV Miesbach will den Titel in der Bayernliga verteidigen.

Vereine legen Rahmenbedingungen fest – Heute erster TEV-Test

Saison startet wie geplant am 2. Oktober

  • vonThomas Spiesl
    schließen

Eishockey-Bayernligist TEV Miesbach startet heute in die Testspiele vor dem Saisonstart. Dieser findet wie geplant am 2. Oktober statt.

Miesbach – Mehr als vier Stunden tagten die Vereinsvertreter aller Bayernliga-Klubs am Mittwochabend in Pfaffenhofen. Das ergebnis kann sich sehen lassen: Die höchste bayerische Spielklasse nimmt ihren Spielbetrieb wie geplant am 2. Oktober auf. Die Besonderheit daran ist, dass in der DEL erst im November die ersten Vorrundenspiele ausgetragen werden. Die DEL2 beginnt voraussichtlich ebenfalls Anfang Oktober mit den ersten Spielen, die Oberligen vermutlich zwei Wochen später.

Diskussionspunkte gab es allerdings auch unter den Bayernligisten mehr als genug. Vier Vereine würden in wirtschaftliche Probleme geraten, wenn die Zuschauerbegrenzung die gesamte Saison über bei 200 Besuchern bleibt. Sie hoffen, dass die Obergrenze für Zuschauer nach und nach an- oder aufgehoben wird. Für andere Vereine ist der Saisonstart Anfang Oktober besonders wichtig, da die zuständigen Stadtwerke die Eisbereitung ansonsten nicht starten würden. „Elf der 15 Vereine hätten auch ganz ohne Zuschauer gespielt. Wir probieren es jetzt und zeigen damit, dass wir bereit sind. Natürlich hoffen wir während der Saison auf weitere Lockerungen“, erklärt der Zweite TEV-Vorsitzende Stefan Moser, der für die Kreisstädter an der Besprechung teilgenommen hat.

Aktuell können in Amberg und Peißenberg aufgrund der Corona-Auflagen die Duschen noch nicht benutzt werden, das soll sich aber noch ändern. Einigkeit bestand hingegen bei der Selbstbeschränkung auf zwei Ausländer pro Team. Alle Vereine unterschrieben das entsprechende Dokument. Zudem ist es denkbar, dass die Saison für den TEV mit zwei Heimspielen beginnt. Am ersten Spieltag müssten die Rot-Weißen eigentlich auswärts in Erding antreten. Da dort aber noch Umbaumaßnahmen am Stadion laufen, wird man in Kürze noch über einen Heimrecht-Tausch sprechen.

TEV-Testauftakt gegen Füssen

Unterdessen bereiten sich die TEV-Cracks motiviert auf den Saisonstart vor. „Wir haben diese Woche gut trainiert, die Jungs sind echt fleißig“, berichtet TEV-Trainer Ivan Horak. Diese Woche wurde vor allem am Spielerischen und der Spitzigkeit gearbeitet. Nach der kurzfristigen Absage der Partie in Königsbrunn am vergangenen Sonntag (wir berichteten), steigt das erste Testspiel des TEV am heutigen Freitagabend in Füssen. Um 19.30 Uhr beginnt das Spiel beim Altmeister, der aktuell in der Oberliga Süd spielt. „Wir werden in Füssen komplett mit vier Reihen durchspielen, damit ich alle Spieler sehen kann. Ein Spiel ist doch etwas anderes als das Training“, erklärt Horak.

Im Tor steht heute Anian Geratsdorfer. Beim ersten Heimspiel in Miesbach gegen Waldkraiburg am Sonntag erhält dann Timon Ewert erstmals Eiszeit.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare