Beben im britischen Königshaus: Nach Missbrauchsvorwürfen - Prinz Andrew legt öffentliche Ämter nieder

Beben im britischen Königshaus: Nach Missbrauchsvorwürfen - Prinz Andrew legt öffentliche Ämter nieder
+
Gestolpert ist der TEV Miesbach (in Weiß) beim TSV Peißenberg. Das Team von Trainer Peter Katha n war arg ersatzgeschwächt und beendete die Partie mit nur 13 Mann. 

TEV Miesbach am Ende mit nur 13 Feldspielern

Erste Niederlage für TEV Miesbach

  • schließen

Am sechsten Spieltag der Bayernliga war es soweit: Der TEV Miesbach kassiert die erste Niederlage nach regulärer Spielzeit.

Miesbach – Jetzt hat es auch den TEV Miesbach erwischt: Am sechsten Spieltag kassierten die Kreisstädter die erste Niederlage in der Eishockey-Bayernliga nach regulärer Spielzeit. Beim TSV Peißenberg mussten sich die Landkreis-Cracks mit 1:4 geschlagen geben, nachdem sie noch am Freitag einen überzeugenden Heimsieg gegen den EC Pfaffenhofen gefeiert hatten (wir berichteten). Letztlich waren die zahlreichen Ausfälle nicht mehr zu kompensieren.

TEV Miesbachs Top-Scorer Bohumil Slavicek hilft als Verteidiger aus

In Peißenberg musste sogar Top-Scorer Bohumil Slavicek als Verteidiger aushelfen, nachdem sich mit Beppo Frank und Sebastian Deml zwei weitere Defensive krank gemeldet hatten, und während des Spiels noch Stefan Mechel verletzt vom Eis musste. Dafür stellte sich Nico Fissekis in den Dienst der Mannschaft und lief trotz seiner Gesichtsverletzung auf. Insgesamt 16 Feldspieler – darunter nur vier gelernte Verteidiger – konnte Trainer Peter Kathan somit aufbieten. Dies war letztlich zu wenig, um gegen die starken Peißenberger zu bestehen. „In den ersten beiden Dritteln waren wir nicht so stark, da war Peißenberg die bessere Mannschaft“, erklärt Kathan. „Wir mussten uns nach den vielen Umstellungen erst finden.“

TEV Miesbach kämpft sich nochmals heran

Nach einem torlosen ersten Durchgang legten die Hausherren im zweiten Abschnitt zwei Treffer vor. Nach dem 3:0 im letzten Drittel war die Entscheidung eigentlich gefallen, doch die Miesbacher gaben noch nicht auf. Filip Kokoska brachte den TEV durch einen Überzahltreffer noch einmal heran, doch durch ein Empty Net Goal war das Spiel dann endgültig entschieden. „Wir waren sehr ersatzgeschwächt, haben aber trotzdem eine gute Mannschaft aufs Eis geschickt“, meint Kathan. „Die Verteidigung war allerdings sehr jung. Im letzten Drittel haben wir noch einmal Druck gemacht, aber es hat nicht sollen sein.“

TEV Miesbach am Ende mit nur 13 Feldspielern

Schwerwiegender als die Niederlage sind jedoch die weiteren Ausfälle: Neben Mechel musste auch Felix Feuerreiter aufgrund einer Verletzung vorzeitig in die Kabine. Somit beendete der TEV das Spiel mit nur 13 Feldspielern. „Das war am Ende eine Kraftsache, die uns vielleicht auch das Spiel gekostet hat“, meint der Coach. „Einsatz und Kampfbereitschaft waren trotzdem da, nur das Ergebnis war nicht zufriedenstellend.“

Trotz der Niederlage liegen die Kreisstädter nach dem dritten Wochenende der Vorrunde im Soll und stehen auf dem dritten Tabellenplatz. Da aber nur sechs Teams den Einzug in die Zwischenrunde schaffen, hofft Kathan, dass die angeschlagenen Cracks schnell zurückkommen, denn die Tabelle ist eng.

ts

TSV Peißenberg - TEV Miesbach 4:1 (0:0/2:0/2:1)

TEV Miesbach: Geratsdorfer (Ewert) – Bacher, Mechel, Gottwald, Nowak – Czaika, Hüsken, Grabmaier, Meineke, Höck, Fe. Feuerreiter, Amann, Kokoska, Fl. Feuerreiter, Frosch, Slavicek, Fissekis.

Tore: 1:0 (22.) Höfler (Malzatzki, Novacek) 5-4 PP, 2:0 (26.) Estermaier (Andrä), 3:0 (50.) Malzatzki (Novacek, Höfler), 3:1 (57.) Kokoska (Hüsken, Grabmaier) 5-4 PP, 4:1 (60.) Hörndl ENG 4-5 SH.

Strafen: TSV 14 + 10 Minuten gegen Ebentheuer – TEV 12.

Zuschauer: 495.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Penalty-Held Ewert sichert TEV Miesbach den Sieg
Was für ein Spiel: Mit 3:2 schlägt der TEV Miesbach den EC Bad Kissinigen – weil Timon Ewert zwei Penaltys pariert.
Penalty-Held Ewert sichert TEV Miesbach den Sieg
SG Schliersee/Miesbach 1c mit Moral zum nächsten Sieg
Die SG Schliersee/Miesbach 1c dreht die Partie und setzt sich auch gegen das Top-Team SG Bad Bayersoien/Peiting 1b durch.
SG Schliersee/Miesbach 1c mit Moral zum nächsten Sieg
TEV Miesbach gewinnt im Hexenkessel Passau
Mit einer der bislang besten Saisonleistungen setzt sich der TEV Miesbach vor über 1000 Zuschauern in Passau durch.
TEV Miesbach gewinnt im Hexenkessel Passau
„Wir müssen aufpassen“: TEV Miesbach will EC Bad Kissingen nicht unterschätzen
Ein turbulenter Sommer liegt hinter dem EC Bad Kissingen, den der TEV Miesbach in der Eishockey-Bayernliga empfängt. Doch das Team will den Gegner nicht unterschätzen.
„Wir müssen aufpassen“: TEV Miesbach will EC Bad Kissingen nicht unterschätzen

Kommentare