1. Startseite
  2. Sport
  3. Eishockey
  4. TEV Miesbach

SG 1c zum Derby in Bad Aibling

Erstellt:

Kommentare

Die Bank der SG Miesbach 1c/Schliersee 1b.
Die Bank der SG Miesbach 1c/Schliersee 1b. © THOMAS PLETTENBERG

Die SG Miesbach 1c/Schliersee 1b kann mit einem Sieg beim Derby in Bad Aibling Platz sieben in der Bezirksliga 3 festigen.

Miesbach/Schliersee – In der Bezirksliga 3 steht am heutigen Freitag das Kellerduell zwischen dem EHC Bad Aibling 1b und der SG Miesbach 1c/Schliersee 1b an. Um 19.45 Uhr beginnt das Duell zwischen dem Tabellenletzten gegen den Siebten im Aiblinger Eisstadion, die beiden Teams trennen im Klassement nur zwei Zähler. „Die große Frage ist, wer bei Bad Aibling auflaufen wird, da die erste Mannschaft am Wochenende spielfrei ist. Wir erwarten sie jedenfalls stärker als im Hinspiel“, erklärt SG-Trainer Markus Böttinger vor der Partie.

Das Hinspiel in Miesbach entschieden die Landkreis-Cracks trotz zwischenzeitlichen Rückstands noch mit 10:6 für sich und gaben damit die rote Laterne an den Nachbarklub weiter (wir berichteten). Die 1:10-Niederlage gegen Spitzenreiter Ottobrunn am vergangenen Wochenende konnte die gute Laune im Lager der Spielgemeinschaft kaum trüben.

Zudem sieht es am Wochenende auch personell gut aus. Da die einzige Wochenende-Begegnung der U20-Mannschaft des TEV Miesbach vom Gegner abgesagt wurde, kann das Bezirksliga-Team aller Voraussicht nach mit drei Reihen auflaufen. „Unser Ziel ist es, Bad Aibling zumindest auf Distanz zu halten, oder noch besser mit einem Sieg davonzuziehen. Einen Punkt wollen wir auf jeden Fall mitnehmen, besser drei. Aber das hängt natürlich auch davon ab, wie der Gegner aufgestellt ist“, sagt Böttinger.

Lokalsport-Podcast: Alle Wadlbeißer-Folgen im Überblick.

Wollen die Miesbacher und Schliersee noch den Sechstplatzierten aus Aich angreifen, so müssen sie in Aibling fast schon die komplette Punktausbeute einfahren.  ts

Auch interessant

Kommentare