+
Hütet auch nächste Saison das TEV-Tor: Timon Ewert (r.), hier mit christoph Gottwald

TEV Miesbach

Zwei 100er beim TEV - Ewert und Grabmaier geehrt

  • vonThomas Spiesl
    schließen

Mit etwas Verspätung hat der TEV Miesbach Timon Ewert und Michael Grabmaier für 100 Einsätze geehrt. Der Stürmer hat zudem seinen Vertrag verlängert.

Miesbach – Eigentlich hätten zwei Spieler des Eishockey-Bayernligisten TEV Miesbach beim ersten Playoff-Spiel zur Oberliga Süd auf dem Eis ausgezeichnet werden sollen. Keeper Timon Ewert und Stürmer Michael Grabmaier absolvierten beim letzten Match der Zwischenrunde in Landsberg jeweils ihr 100. Spiel für die Kreisstädter. Doch dazu kam es nicht, da die Spielzeit, wie berichtet, aufgrund der Corona-Pandemie vorzeitig abgebrochen werden musste.

Beim Start des Sommertrainings und der Vorbereitung auf die kommende Saison wurde dies nun nachgeholt und die beiden Spieler bekamen einen Krug vom Verein überreicht. Ewert, der seinen Vertrag an der Schlierach bereits vor einigen Wochen verlängert hat (wir berichteten), war in der abgelaufenen Saison mit einem Gegentorschnitt von 2,29 bester Keeper der Bayernliga und wird auch in der neuen Spielzeit ein Torhüter-Duo mit Anian Geratsdorfer bilden. Grabmaier stammt aus dem Nachwuchs der Rot-Weißen und läuft nach einem Ausflug nach Bad Tölz, wo er 31 Mal in der DEL2 spielte, seit drei Jahren wieder für seinen Heimatverein auf.

TEV Miesbach: Stürmer-Trio verlängert Vertrag.

Passend zur Ehrung hat der junge Angreifer auch seinen Vertrag beim TEV um ein weiteres Jahr verlängert. Vergangene Saison stand Grabmaier 39 Mal für die Miesbacher auf dem Eis und kam dabei auf 30 Scorerpunkte. Er erzielte acht Treffer selbst und legte 22 weitere Tore auf. Damit landete der 21-Jährige auf dem vierten Rang der teaminternen Scorer-Wertung. „Michi ist trotz seines jungen Alters einer der Leistungsträger in der Mannschaft. Er ist ein gut ausgebildeter Spieler und wir sind überzeugt, dass noch einiges in ihm steckt“, sagt Teammanager David Keckeis über den ehrgeizigen Stürmer. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Eishockey: Spiele mit Zuschauern gefordert
Steht der Eishockey-Sport ohne Zuschauer vor dem Aus? Diese Frage beschäftigt jetzt sogar die bayerische Politik.
Eishockey: Spiele mit Zuschauern gefordert

Kommentare