1. Startseite
  2. Sport
  3. Eishockey
  4. TEV Miesbach

Erste Abgänge beim TEV: Stiebinger und Meier verlassen Miesbacher

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Durchaus robust ging Stephan Stiebinger in neun Jahren beim TEV Miesbach zu Werke.
Durchaus robust ging Stephan Stiebinger (M.) in neun Jahren beim TEV Miesbach zu Werke. © Christian Scholle

Der TEV Miesbach vermeldet die ersten Abgänge: Stephan Stiebinger und Niki Meier stehen in der kommenden Saison nicht für die Kreisstädter auf dem Eis.

Miesbach – Die Finalniederlage gegen den EHC Klostersee, der inzwischen den Aufstieg in die Oberliga Süd wahrgenommen hat, ist beim TEV Miesbach mittlerweile verdaut. Nun laufen die Planungen für die kommende Spielzeit in der Bayernliga, und die Verantwortlichen um Trainer Michael Baindl und den Sportlichen Leiter Peter Kathan führen die Gespräche mit den Cracks aus dem Kader der abgelaufenen Saison.

Inzwischen gibt es die ersten beiden Abgänge zu vermelden. Stephan Stiebinger und Niki Meier werden in der nächsten Saison nicht mehr das Miesbacher Trikot tragen. Stiebinger spielte seit 2013 beim TEV. Er kam als Verteidiger und Stürmer zum Einsatz und sammelte in 238 Spielen 59 Tore und 100 Assists. Meier hatte sich vor der vergangenen Spielzeit den Miesbachern angeschlossen. Er lief 23-mal für den TEV auf, erzielte drei Tore und legte zehn weitere Treffer vor. „Der TEV bedankte sich bei beiden Spielern für ihren Einsatz im TEV-Trikot und wünscht ihnen alles Gute für die sportliche und private Zukunft“, erklärt TEV-Sprecher Sebastian Höck.

Nach einem Jahr verlässt Niki Meier den TEV Miesbach wieder.
Nach einem Jahr verlässt Niki Meier den TEV Miesbach wieder. © Thomas Plettenberg

David Keckeis verlässt Miesbach: „Werde TEV immer verbunden bleiben.“

Bei der Hauptversammlung am heutigen Mittwoch, die um 19.28 Uhr in der Stadiongaststätte beginnt, werden die Miesbacher zudem ihren ersten Neuzugang vorstellen. „Die Fans dürfen sich auf einen echten Kracher freuen“, verspricht Höck. ts

Auch interessant

Kommentare