1. Startseite
  2. Sport
  3. Eishockey
  4. TEV Miesbach

Lange Zeit gut mitgehalten: SG Miesbach 1c/Schliersee 1b unterliegt Ottobrunn mit 1:10

Erstellt:

Kommentare

Die Bank der SG Miesbach 1c/Schliersee 1b.
Die SG Miesbach 1c/Schliersee 1b tat sich mit dem ausgedünnten Kader besonders schwer. © THOMAS PLETTENBERG

Viel hatte sich die SG Miesbach 1c/ Schliersee 1b in der Bezirksliga 3 für das Heimspiel gegen den unangefochtenen Tabellenführer ERSC Ottobrunn ohnehin nicht ausgerechnet. Die personelle Situation tat ihr Übriges.

Aufgrund einiger kurzfristiger Absagen standen nur zwölf Feldspieler und ein Keeper zur Verfügung. Die Rumpftruppe wehrte sich aber nach Kräften und konnte die ersten gut 30 Minuten der Partie offenhalten. Dann allerdings setzte sich die Klasse der mit drei Blöcken angereisten Ottobrunner aber durch. Am Ende stand es 1:10 für die Gäste.

Im ersten Drittel hatten die Ottobrunner zwar mehr vom Spiel, die Hausherren konnten den Rückstand aber in Grenzen halten. Zur ersten Pause stand es 0:2. Auch nach dem dritten Gegentreffer hielten die Miesbacher und Schlierseer weiter dagegen. Dann allerdings brachen die Dämme. Zwischen der 32. und der 39. Spielminute gelangen den Gästen vier weitere Treffer, und beim Stand von 0:7 war die Partie natürlich auch entschieden. Sebastian Höck gelang im Schlussabschnitt noch der Ehrentreffer für die Spielgemeinschaft, doch Ottobrunn machte dennoch zwei Minuten vor dem Ende das zweistellige Ergebnis perfekt.

„Die Mannschaft hat gegen einen extrem starken Gegner defensiv gut gearbeitet und lange mitgehalten“, lobt Coach Markus Böttinger. „Ab Mitte des zweiten Drittels war es dann auch für unseren Keeper nichts mehr zu machen.“ Die Leistung seines Teams sei in Ordnung gewesen, „auch wenn das Ergebnis etwas zu hoch ausgefallen ist und wir auch selbst Chancen auf drei oder vier eigene Treffer hatten“.

Am kommenden Wochenende warten mit Bad Aibling (Freitag, 19.45 Uhr) und dem EV Aich (Samstag, 18.15 Uhr) dann wieder zwei Gegner auf Augenhöhe auf die SG, gegen die man das Punktkonto weiter aufbessern möchte.

Miesbach 1c/ Schliersee 1b – ERSC Ottobrunn 1:10 (0:3/0:5/1:3)

SG Miesbach 1c/ Schliersee 1b: Halmbacher – Heitkamp, Waizmann, B. Pfeiffer, Merl – Tuma, Schäffler, Höck, Deimhard, Wölk, L. Pfeiffer, Haltmair, Peschl.

Tore: 0:1 (3.) Kofron (Magg), 0:2 (9.) Hansch (Magg), 0:3 (26.) Huber (Hamberger, Hulm), 0:4 (32.) Pasiciel (Zorn), 0:5 (36.) Pfaffinger (Knopf, Krumbiegel), 0:6 (36.) Kofron (Hulm, Magg), 0:7 (39.) Kofron (Magg, Hulm), 0:8 (39.) Hulm (Kofron), 1:8 (49.) Höck (Schäffler), 1:9 (52.) Huber (Hamberger), 1:10 (58.) Magg (Hulm, Kofron).

Strafen: SG 8 – ERSC 4.

Zuschauer: 14.

Auch interessant

Kommentare