Zwei Shutouts legte Torhüter Timon Ewert in vier Saisonspielen hin.
+
Zwei Shutouts legte Torhüter Timon Ewert in vier Saisonspielen hin.

Ewert und Mangold verlängern beim TEV Miesbach

TEV-Kader nimmt weiter Formen an

  • vonThomas Spiesl
    schließen

Der Kader des TEV Miesbach nimmt weiter Formen an: Nach den Verlängerungen von Timon Ewert und Franz Mangold umfasst er nun bereits 17 Spieler.

Miesbach – Vier Monate dauert es noch, bis die Eishockey-Bayernliga ihren Spielbetrieb wieder aufnimmt. Der Kader des TEV Miesbach nimmt jetzt immer mehr Formen an. Mit Timon Ewert und Franz Mangold haben kürzlich zwei weitere Leistungsträger um ein weiteres Jahr verlängert.

Ewert wird, wie schon in den vergangenen Jahren, mit Anian Geratsdorfer das Torhüter-Duo bilden. Mangold soll in der Offensive der Miesbacher mit seiner Erfahrung erneut eine wichtige Rolle spielen. Damit stehen aktuell bereits 17 Spieler im Kader des neuen Trainers Michael Baindl. Kommende Woche wollen die TEV-Cracks dann auch ins Sommertraining einsteigen.

Ewert gehörte in den vergangenen Jahren stets zu den Top-Keepern der Bayernliga. Im Meisterjahr 2020 hatte er den niedrigsten Gegentorschnitt aller Torhüter der Liga, in der abgebrochenen Corona-Saison feierte er in vier Spielen zwei Shutouts. Insgesamt 108 Mal stand der 30-Jährige bereits für die Kreisstädter zwischen den Pfosten. „Timon strahlt eine natürliche Ruhe im Tor aus, die Sicherheit im Spiel gibt. Ein Torhütergespann wie Anian und Timon, bei denen das Wechselspiel so gut funktioniert, findet man nur selten“, erklärt TEV-Teammanager David Keckeis.

Mangold geht in drittes TEV-Jahr

Franz Mangold

In sein drittes Jahr beim TEV geht Franz Mangold. Der 33-Jährige kam in der Meistersaison an die Schlierach und brachte Erfahrung aus über 500 Einsätzen in der 2. Bundesliga und der Oberliga mit. Bislang bringt er es auf 37 Scorerpunkt bei 37 Einsätzen für den TEV. „Frank ist schnell in der Mannschaft angekommen und konnte seine Torgefährlichkeit vor allem in engen Spielen unter Beweis stellen. Bei voller Fitness gibt er uns als Center eine gute Balance zwischen Offensive und Defensive“, sagt der Sportliche Leiter Peter Kathan.

Neben zwei Keepern stehen inzwischen sieben Verteidiger, darunter Neuzugang Niki Meier, und acht Stürmer im Kader.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare