1. Startseite
  2. Sport
  3. Eishockey
  4. TEV Miesbach

TEV Miesbach meldet Neuzugang: Verteidiger hat „gute Ausbildung durchlaufen“

Erstellt:

Kommentare

Lukas Kögl ist neuer Verteidiger beim TEV Miesbach.
Lukas Kögl ist neuer Verteidiger beim TEV Miesbach. © Privat

Ein 20-jähriger Holzkirchner verstärkt künftig die Defensive beim TEV Miesbach. Der Spieler des EC Bad Tölz ersetzt damit einen von zwei Abgängen in der neuen Saison.

Miesbach – Zwei Abgänge hat der TEV Miesbach vor geraumer Zeit in der Defensive vermeldet. So werden zur neuen Saison Stephan Stiebinger und Niki Meier nicht mehr für die Rot-Weißen auflaufen. Nun gibt es den ersten Neuzugang in der Miesbacher Abwehr. Aus der Tölzer DNL2-Mannschaft hat sich der 20-jährige Lukas Kögl den Kreisstädtern angeschlossen.

Sommertraining Auslöser für den Wechsel

Kögl lernte das Eishockeyspielen beim ESC Holzkirchen, ehe er im Alter von 15 Jahren zum EC Bad Tölz wechselte. Seine erste Saison im Herrenbereich wird er nun für den TEV absolvieren.

Peter Kathan, der Sportliche Leiter des TEV, erklärt: „Mit Lukas haben wir einen jungen Spieler verpflichtet, der eine gute Ausbildung durchlaufen hat und sich nun im Herrenbereich beweisen will.“ Trainer Michael Baindl freut sich ebenfalls über den Zuwachs in seiner Defensiv-Abteilung. „Lukas ist in einer sehr guten körperlichen Verfassung.“ Er werde alles tun, um der Mannschaft zu helfen. „Die Chance, bei uns zu spielen, hat er sich in den letzten Wochen im Sommertraining verdient“, sagt der TEV-Coach. Der Linksschütze wird in Miesbach mit der Rückennummer 88 auflaufen.

Kögl: „TEV eine Top-Mannschaft“

Der Holzkirchner selbst sagt dazu: „Der TEV ist eine der Top-Mannschaften der Bayernliga.“ Er wolle in jedem Spiel alles geben und so zum Erfolg der Mannschaft beitragen, bekräftigt Kögl. „Ich freue mich, mit einigen der besten Spieler der Bayernliga zusammenzuspielen. Das Sommertraining war super, ich fühle mich fit und gut vorbereitet.“

Auch interessant

Kommentare