Tölzer Löwen: Ressortarchiv

Der Wunsch-Play-off-Gegner

Der Wunsch-Play-off-Gegner

Der zweite Teil eines schwierigen Wochenendprogramms: Am Sonntag (18 Uhr) empfangen die Tölzer Löwen die Selber Wölfe – wie Regensburg ein möglicher Play-off-Gegner.
Der Wunsch-Play-off-Gegner
Vierte Niederlage im vierten Saisonvergleich

Vierte Niederlage im vierten Saisonvergleich

Zu harmlos vor dem Tor: Die Tölzer Löwen sind gegen Regensburg erneut chancenlos, verlieren 0:6 und rutschen auf Rang sechs ab. Trainer Florian Funk kritisiert …
Vierte Niederlage im vierten Saisonvergleich
Platz fünf wackelt, Trainer Funk nicht

Platz fünf wackelt, Trainer Funk nicht

Bad Tölz - Der Eishockey-Oberligist Tölzer Löwen hat das Saisonziel, Platz vier, verfehlt; auch Platz fünf ist in Gefahr. Geschäftsführer Thomas Maban nimmt nun die …
Platz fünf wackelt, Trainer Funk nicht
Ausgekontert in Bayreuth

Ausgekontert in Bayreuth

Das frühe Aufstehen hat sich nicht bewährt: Beim gestrigen Nachmittagsspiel bei den Bayreuth Tigers kassierten die Tölzer Löwen eine 0:6-Klatsche.
Ausgekontert in Bayreuth
Starker Gegner, ungewöhnlicher Termin

Starker Gegner, ungewöhnlicher Termin

Ein starker Gegner, aber auch ein ungewohnter Spieltermin warten am Sonntag auf die Tölzer Löwen. Der EHC Bayreuth, das heimstärkste Team der Liga, lädt um 15 Uhr zum …
Starker Gegner, ungewöhnlicher Termin
Tölzer Löwen: 37 Sekunden fehlen zum Sieg

Tölzer Löwen: 37 Sekunden fehlen zum Sieg

Die Tölzer Löwen spielen fast fehlerfrei - und verlieren gegen den EHC Klostersee trotzdem mit 2:3 nach Verlängerung
Tölzer Löwen: 37 Sekunden fehlen zum Sieg
Sanktionen schwierig

Sanktionen schwierig

Löwen-Trainer Florian Funk kann schwache Leistung wegen andauernder Personalnot kaum bestrafen. Gegen Klostersee fehlen mindestens zwei Spieler, Jakob Goll steht im Tor.
Sanktionen schwierig
Bilder: Die Tölzer Löwen beim Bavarian Winter Classic

Bilder: Die Tölzer Löwen beim Bavarian Winter Classic

Tegernsee/Bad Tölz - Das Bavarian Winter Classic ist nach wie vor sehr beliebt: 350 Zuschauer kamen zum Match der Tölzer Löwen gegen den EC Tegernsee. Alle Bilder.   
Bilder: Die Tölzer Löwen beim Bavarian Winter Classic
Spaß unter freiem Himmel

Spaß unter freiem Himmel

Tegernsee/Bad Tölz – Das Bavarian Winter-Classic hat nichts an Charme und Anziehungskraft eingebüßt. Die vierte Auflage des Freundschaftsspiels zwischen der Tegernseer …
Spaß unter freiem Himmel
Drei schnelle Tore wenden Schlappe ab

Drei schnelle Tore wenden Schlappe ab

Drei schnelle Tore wenden Schlappe ab
Leichtsinn wird bestraft: Löwen verlieren mit 6:7

Leichtsinn wird bestraft: Löwen verlieren mit 6:7

Zu leichtsinnig: Die Tölzer Löwen bringen sich durch Fehler und Strafzeiten selbst in Bedrängnis. Eine 4:2-Führung reicht nicht zum Sieg. Nach einer turbulenten …
Leichtsinn wird bestraft: Löwen verlieren mit 6:7
Die ersten Minuten entscheiden

Die ersten Minuten entscheiden

Bad Tölz - Eine erfolgversprechende Partie bestreiten die Tölzer Löwen heute Abend: Um 19.30 Uhr empfangen sie in der Hacker-Pschorr-Arena Schlusslicht EV Füssen zum …
Die ersten Minuten entscheiden

Mini-Serie vorbei: Löwen verlieren in Deggendorf

Die Tölzer Löwen sitzen in Deggendorf zu oft auf der Strafbank und kassieren bei der 1:4-Niederlage drei kuriose Gegentore.
Mini-Serie vorbei: Löwen verlieren in Deggendorf
7:3-Erfolg der Tölzer Löwen über die Erding Gladiators

7:3-Erfolg der Tölzer Löwen über die Erding Gladiators

7:3-Erfolg der Tölzer Löwen über die Erding Gladiators
Der Erding-Bann ist gebrochen

Der Erding-Bann ist gebrochen

Jetzt ist Regensburg das einzige Team, gegen das die Tölzer in dieser Saison nicht gepunktet haben. Gegen Erding holten die Löwen am Freitagabend den ersten Sieg im …
Der Erding-Bann ist gebrochen
Kantersieg im Schongang

Kantersieg im Schongang

Tölzer Löwen schlagen Blue Devils Weiden mit fehlerfreier Vorstellung und ohne große Anstrengung. Wermutstropfen: Leere Ränge beim Heimspiel und Wölfls Shutout wird in …
Kantersieg im Schongang

Zu früh abgehakt

Die Tölzer Löwen geben eine 4:1-Führung beim EHC Klostersee aus der Hand. Erst nach einer Standpauke des Trainers geben sie wieder Gas und gewinnen mit 7:4.
Zu früh abgehakt