Strahlen um die Wette bei der Vertrags-Unterschrift (v. li.): Andreas Eder, Maxi Kammerer und Andreas Schwarz. foto: P. Staar

Löwen-Kader komplett

Bad Tölz - Jetzt ist der Kader der Tölzer Löwen komplett. Gestern unterschrieben die drei Jungspunde Andreas Schwarz (17), Maxi Kammerer (16) und Andreas Eder (16) Mehrjahres-Verträge beim Oberligisten.

Alle drei haben eines gemeinsam: Sie sind überrascht darüber, dass es so schnell mit dem Sprung in den Oberliga-Kader klappte. Gegenüber Schwarz deutete Löwen-Trainer Florian Funk im Sommertraining an, dass er wohl mit der einen oder anderen Einsatzzeit rechnen könne. Dann ging es aufs Eis, und hier hatte der Verteidiger seinen Coach schnell überzeugt. Schon nach einer Woche fragte Funk den Nachwuchsspieler, ob er einen Vertrag unterschreiben wolle.

Fast noch mehr verblüfft waren Kammerer und Eder: „Wir haben im letzten Jahr noch bei den Schülern gespielt“, erklären sie übereinstimmend. „Wir hätten damit gerechnet, dass wir erst mal ein, zwei Jahre in der DNL eingesetzt werden.“

Die drei fühlen sich wohl in ihren neuen Rollen. „Die Mannschaft ist perfekt“, sagt Kammerer, der für zwei Jahre bei den Löwen unterschrieben hat. „Körperlich kann ich noch nicht mithalten, gerade wenn Schwere daherkommen. Aber läuferisch und technisch funktioniert es.“ Eder - mit einem Dreijahres-Vertrag ausgestattet - schätzt besonders „die Gaudi in der Kabine und bei den Busfahrten“. Schwarz, der ebenfalls für drei Jahre unterschrieben hat, lobt „das brutal gute Umfeld: Mir hilft auch, dass Florian Kolacny so viel mit mir spricht.“

ECT-Präseident Josef Hintermaier und TEG-Geschäftsführer Manfred Gröger strahlten bis über beide Ohren, als das Trio seine Verträge unterschrieb: „Ich bin einfach nur stolz, wenn ich solche Eigengewächse sehe“, sagt Hintermaier.

Auch interessant

Kommentare