„Dumme Strafen vermeiden“

Erding - Gegen Klostersee und Weiden haben die Erding Gladiators das alte Jahr beschlossen und werden auch das neue beginnen.

Das Gastspiel in Grafing findet heute um 20 Uhr statt, am Sonntag steigt die Heimpartie gegen die Blue Devils (18 Uhr). Beim Blick auf die Oberliga-Tabelle haben die Gladiators-Fans ein Deja-vu-Erlebnis. Wie vergangenes Jahr stehen die Erdinger Eishackler bei Jahresbeginn auf Rang neun und damit außerhalb der Playoff-Plätze. Vor 365 Tagen betrug der Rückstand auf Rang acht (Weiden) sieben Punkte und auf den siebten Platz (Klostersee) zehn Zähler. Das Resultat ist bekannt: Die Gladiators verpassten die Playoffs.

Heuer fehlen den Erdingern zwei Punkte auf Füssen und Regensburg, die gemeinsam auf Rang sieben liegen, und vier Zähler auf die sechstplatzierten Klosterseer, gegen die es heute im Grafinger Eisstadion geht. „Das wird wieder ein ganz enges Spiel“ prophezeit Trainer John Samanski, der auch noch die 1:4-Niederlage vom 28. Dezember im Gedächtnis hat. Vor allem die Leistung von EHCK-Keeper Martin Morczinietz hat ihn beeindruckt: „Das war der Wahnsinn, wie der gehalten hat, aber wir müssen ein Mittel gegen ihn finden.“

Noch mehr aber stört ihn die Anhäufung von Strafen in seiner Truppe. So gab es in den letzten fünf Spielen vier große Strafen, jeweils verbunden mit einer fünfminütigen Unterzahl und einer Sperre. „Diese Spieldauerstrafen bringen uns immer in Not, das muss aufhören“, schimpft Erdings Banden-Chef. „Es sind jetzt lauter enge Spiele, und da entscheiden genau solche Kleinigkeiten. Also müssen wir ab sofort dumme Strafen vermeiden.“ In Klostersee muss Samanski auf den gesperrten Michael Trox verzichten, dafür ist Chris Cahill nach abgelaufener Sperre wieder dabei.

Weiter fehlt der langzeitverletzte Alex Gantschnig, hinter dem Einsatz von Verteidiger Kevin Steiger (Fußprellung) steht noch ein Fragezeichen

Im Heimspiel gegen Weiden fordert der Coach: „Ich erwarte, dass wir unsere Heimstärke zeigen und gewinnen.“

wk

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare