Martin Weckerle (Mi., am Puck) erzielte das wichtige 3:1. Foto: preller (Archiv)

"Eishackler" bezwingen die "Pirates"

Peißenberg - Die Chance aufs Halbfinale besteht weiter: Im Heimspiel am Freitag siegte der TSV Peißenberg gegen Buchloe mit 6:1 (1:0, 3:1, 2:0).

Der Sieg über die „Pirates“ vor rund 400 Zuschauern war letztlich ungefährdet.

Milan Kopecky (13.) brachte die „Eishackler“ mit 1:0 in Führung. Gleich zu Beginn des Mitteldrittels schafften die Buchloer den Ausgleich. Andreas Dornbach (25.) und Martin Weckerle (27.) sorgten dann binnen kurzer Zeit für die 3:1-Führung der Peißenberger. Beide Treffer fielen in einer 5:3-Überzahl - und waren praktisch die Entscheidung in dieser Partie. Kopecky erhöhte danach auf 4:1 (30.).

Im Schlussdrittel waren es Martin Hinterstocker (55.) und Robert Balzarek nach einer schönen Einzelaktion (59.), die zum 6:1-Endstand trafen.

Am Sonntag (18 Uhr) treffen die Peißenberger auswärts auf den TEV Miesbach.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Eishackler" verlieren bei "Alligators"
Peißenberg - Der Oberligist war zu stark: Die "Eishackler" des TSV Peißenberg blieben zum Start der Verzahnungsrunde beim Höchstadter EC ohne Punkte.
"Eishackler" verlieren bei "Alligators"
Auftakt mit zwei höherklassigen Gegnern
Peißenberg – Zum Start der Verzahnungsrunde umweht die „Eishackler“ ein Hauch von Oberliga. Sie bekommen es mit zwei höherklassigen Gegnern zu tun.
Auftakt mit zwei höherklassigen Gegnern
„Eishackler“ siegen und müssen nach Schönheide
Peißenberg - Die „Eishackler“ haben gegen Buchloe mit 6:5 nach Verlängerung gewonnen. Jetzt stehen auch die Gegner in der Verzahnungsrunde fest.
„Eishackler“ siegen und müssen nach Schönheide

Kommentare