Ein beliebtes Edeka-Produkt wurde zurückgerufen. Der Verzehr des Lebensmittels könnte für Verbraucher gefährlich werden.

Ein beliebtes Edeka-Produkt wurde zurückgerufen. Der Verzehr des Lebensmittels könnte für Verbraucher gefährlich werden.
+
Und schon wieder hat‘ geklingelt: Dominik Novak dreht nach seinem Treffer zum 6:3 jubelnd ab. Danach erzielten die „Eishackler“ noch zwei weitere Treffer. 

Eishockey: Bayernliga

„Eishackler“ siegen gegen Pegnitz mühelos

  • schließen

Der EV Pegnitz stellte die gastgebenden „Eishackler“ am Sonntag nicht wirklich vor Probleme. Im Grunde war die Partie schon nach wenigen Minuten zu Gunsten der Peißenberger entschieden.

Peißenberg – Die Peißenberger überrollten die Pegnitzer im ersten Drittel förmlich. Es waren noch keine acht Minuten absolviert, da waren schon fünf Tore gefallen. Valentin Hörndl traf für den TSV bereits nach 15 Sekunden zum 1:0. Dann ging es Schlag auf Schlag: Nach dem 2:0 durch Dominik Novak (6.) verkürzte Pegnitz durch Pierre Kracht auf 1:2 (7.). Die Spannung hielt sich danach aber in Grenzen, da die haushoch überlegenen Gastgeber durch die Treffer von Hörndl und Daniel Clairmont binnen 43 Sekunden auf 3:1 und 4:1 davonzogen (jeweils 8.). Manfred Eichberger steuerte Tor Nummer fünf bei.

Nach dem 6:1 durch Novak Anfang des Mitteldrittels (23.) folgte eine kurze Phase der Unachtsamkeit beim TSV, was die Franken zu zwei Toren nutzten (26., 28.). Dann waren wieder die „Eishackler“ an der Reihe: Eichberger sorgte wieder für einen Vier-Tore-Vorsprung (38.). Für den Schlusspunkt sorgte im Schlussdrittel Dominik Ebentheuer (47.). 

Zwei Tage zuvor hatten sich die „Eishackler“ beim Tabellenzweiten EC Bad Kissingen noch mit 3:6 geschlagen geben müssen. Allerdings hatten die Peißenberger die Fahrt mit lediglich zwölf Feldspielern angetreten. Darunter befanden sich auch die beiden Nachwuchskräfte Lukas Bucher und  Markus Wohlgemuth, die jedoch nicht eingesetzt wurden. Wesentlich üppiger bestückt war der Peißenberger Kader gegen Pegnitz. Der Spielberichtsbogen wies 19 Feldspieler aus.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare