Die Derby-Stimmung im Eishockey muss noch etwas auf sich warten lassen. Hier ein Bild des ESC Holzkirchen gegen die SG Schliersee/Miesbach 1b.
+
Die Derby-Stimmung im Eishockey muss noch etwas auf sich warten lassen. Hier ein Bild des ESC Holzkirchen gegen die SG Schliersee/Miesbach 1b.

Derby abgesagt

SG 1c gegen ESC entfällt

  • vonThomas Spiesl
    schließen

Das Derby zwischen der SG Schliersee/Miesbach 1c und dem ESC Holzkirchen hätten ein Highlight der noch jungen Eishockey-Saison werden können. Nach einem Corona-Verdacht folgte nun die Absage-

Miesbach – Die Vorfreude auf das Derby in der Bezirksliga 2 zwischen der SG Schliersee/Miesbach 1c und dem ESC Holzkirchen muss vertagt werden. Der Grund: Ein positiver Corona-Befund bei einem U20-Spieler des TEV, der bei der SG spielt. „Noch ist nicht ganz klar, wer mit dem Spieler im engeren Kontakt stand, daher ist die Spielabsage die einzig richtige Entscheidung“, sagt SG-Coach Florian Guggenbichler.

Angesetzt war die Partie eigentlich für Sonntagabend im Miesbacher Eisstadion. Nachdem der ESC am Donnerstag über die Absage informiert wurde, wurde der Trainingsbetrieb eingestellt. „Das Hubertusstadion wird bereits abgetaut, Ende November werden wir neues Eis machen, sofern es mit dem Ligabetrieb weitergeht“, erklärt der Sportliche Leiter Jürgen Jokisch.

Der Glaube an die Ligafortsetzung stirbt bekanntlich zuletzt, das Team aus der Marktgemeinde blickt deshalb positiv in die Zukunft. „Auch wenn wir gerne spielen würden ist die Gesundheit nun mal wichtiger als der Sport“, sagt Jokisch. Die bisher geplante Eineinhalb-Runde, in der alle Teams dreimal gegeneinander antreten würden, könnte in eine normale Einfach-Runde umgewandelt werden. Das aber entscheidet sich erst in den nächsten Tagen.  

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare