+
Hat einen guten Eindruck von seiner Mannschaft: Trainer Horst Forster will mit der SG Schliersee/Miesbach 1b in die Playoffs.

„Wir haben wichtige Säulen in der Mannschaft“

Saisonstart: SG Schliersee/Miesbach 1b will in die Playoffs

  • schließen

Die Spielgemeinschaft Schliersee/Miesbach 1b startet am Samstag in die neue Saison. Beim EV Aich soll gleich der Grundstein für den Einzug in die Playoffs gelegt werden.

Schliersee/Miesbach – Für die Spielgemeinschaft des TSV Schliersee/TEV Miesbach 1b wird es am Wochenende erstmals in dieser Saison ernst. Am Samstag beginnt in der Moosburger Eishalle mit dem ersten Vorrunden-Match gegen den EV Aich die neue Saison in der Eishockey-Bezirksliga 2 – und die Landkreis-Cracks haben sich einiges vorgenommen. „Wir wollen auf jeden Fall in die Playoffs“, stellt deren Trainer Horst Forster klar.

Vorbereitung der SG war zufriedenstellend

Somit geht es für die SG darum, in der Hauptrunde den Grundstein dafür zu legen, im neuen Jahr um den Aufstieg in die Landesliga mitspielen zu können. „Die Vorbereitung war sehr zufriedenstellend“, sagt Forster. „Wir konnten fast immer mit vier Keepern und 16 bis 18 Feldspielern trainieren.“ In den beiden Testspielen gegen den SC Reichersbeuern und die SG Bad Bayersoien/Peiting gab es zwei knappe Niederlagen, allerdings hielten die Landkreis-Cracks stets gut mit. Die Niederlagen wurden dann beim ersten Heimspiel mit einem 10:2-Sieg im Pokal-Heimspiel gegen Lechbruck wettgemacht.

Für Team und Trainer ging es in den vergangenen Wochen vor allem darum, sich kennenzulernen. Dieser Prozess ist inzwischen abgeschlossen. Forster traut seinem Team bereits zu diesem frühen Zeitpunkt einiges zu. „Wir haben wichtige Säulen in der Mannschaft wie Kapitän Florian Tippl und seine beiden Assistenten Sebastian Empl und Tobias Eggert“, sagt er. „Aber auch unsere Torleute sind sehr erfahren und absolute Stützen im Team, die ich als Trainer auch brauche.“

Partie gegen EV Aich ist für Schliersee/Miesbach 1b richtungsweisend

Die Liga ist heuer keinesfalls leicht, unter anderem kommt es zum Derby mit dem ESC Holzkirchen, der sicherlich ähnliche Ambitionen wie die Schlierseer und Miesbacher hegt und um die Tabellenspitze mitspielen will. Das erste Duell gegen Aich ist für die Spielgemeinschaft bereits richtungsweisend. Die Gastgeber sind nicht unterschätzen, da in den vergangenen Jahren zahlreiche Spieler vom EV Landshut nach Aich wechselten und damit höherklassige Erfahrungen mitbringen.

Auch die zweite Aufgabe beim ESV Gebensbach am kommenden Wochenende ist nicht leicht. „Unsere Gruppe ist recht stark“, sagt Trainer Forster. „Wir wollen vorne mitspielen, da dürfen wir nicht groß auf die Gegner schauen, sondern müssen unser eigenes Spiel machen.“ 

ts

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

SG Schliersee/Miesbach 1b treibt Trainer zur Weißglut
So deutlich, wie sich der 7:4-Sieg der SG Schliersee/Miesbach 1b anhört, war er nicht. Erst eine Kabinenpredigt von Trainer Horst Forstner führt auf die Erfolgsspur.
SG Schliersee/Miesbach 1b treibt Trainer zur Weißglut

Kommentare