+
Einschwören auf den Endspurt: Für die SG 1b und Trainer Horst Forster wird es ernst.

EV Berchtesgaden zu Gast

SG Schliersee/Miesbach 1b schaut schon auf nächste Woche

  • vonThomas Spiesl
    schließen

Die SG Schliersee/Miesbach 1b bestreitet am Samstag ein Heimspiel. Der Blick geht aber bereits eine Woche weiter, wenn der direkte Tabellennachbar kommt.

Schliersee – Für die SG Schliersee/Miesbach 1b wird es in den letzten Wochen der Hauptrunde spannend. In der Eishockey-Bezirksliga 2 werden wohl drei Teams die zwei Playoff-Plätze unter sich ausmachen. Der EHC Waldkraiburg 1b, der DEC Inzell und die SG liegen nahezu gleichauf. Nach zwölf von 16 Spielen hat Inzell einen Zähler Vorsprung, Waldkraiburg ist punktgleich, hat aber noch zwei Spiele mehr zu absolvieren. Einen Ausrutscher dürfen sich die Landkreis-Cracks also nicht erlauben, sonst ist die Saison Mitte Februar zu Ende. Das gilt auch für das Heimspiel am Samstag gegen den EV Berchtesgaden.

SG Schliersee/Miesbach 1b gewann Hinspiel klar

Bereits am vergangenen Wochenende standen sich die beiden Teams in Berchtesgaden gegenüber. Die Schlierseer und Miesbacher siegten souverän mit 8:0. Aus privaten Gründen fehlt diesmal Max Schweinsteiger, dafür steht Seppi Ziegler nach seiner Verletzung wieder zur Verfügung und kann die Lücke im Angriff schließen.

„Die Stimmung in der Mannschaft ist gut“, sagt Sportlicher Leiter Hans Eham. „Wir wollen ein gutes Spiel abliefern, gewinnen und uns dann auf die nächste Woche vorbereiten. Ehrlich gesagt geht mein Blick schon eine Woche weiter.“ Gegen Berchtesgaden ist ein Sieg Pflicht, und das sollte auch eine lösbare Aufgabe sein.

Direkte Konkurrenten spielen gegeneinander

Am Sonntag wird dann die Tabelle aussagekräftiger, denn Inzell und Waldkraiburg 1b treffen sich zum Spitzenspiel. Dann warten für SG 1b die beiden wohl wichtigsten Begegnungen der Saison. Am Samstag, 1. Februar, kommt es in Miesbach zum direkten Duell mit Waldkraiburg. Kurioserweise findet wieder in Miesbach einen Tag später dieselbe Begegnung statt. Die SG 1b und der EHC 1b bestreiten das BEV-Pokal-Halbfinale, das in einer Partie entschieden wird. Der Blick der Schlierseer und Miesbacher geht also bereits eine Woche weiter. Die Partie gegen Berchtesgaden kommt da gerade recht, um sich warmzuschießen, ehe es richtig ernst wird.  

ts

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare