Nach dem Aufstieg geht‘s nun gegen Germering um den Meistertitel..
+
Nach dem Aufstieg geht‘s nun gegen Germering um den Meistertitel..

EISHOCKEY BEZIRKSLIGA - SG Schliersee/Miesbach 1b tritt gegen Germering an

Meisterduell als Vorbereitung

  • vonThomas Spiesl
    schließen

Die Saison beginnt für das Eishockey-Team der SG Schliersee/Miesbach 1b eigentlich erst in drei Wochen. Am 16. Oktober startet der Aufsteiger mit dem Heimspiel gegen den EHC Bad Aibling in die neue Landesliga-Saison. Das erste Pflichtspiel findet aber bereits diesen Sonntag statt.

Miesbach/Schliersee – Nach der Vorrunden-Meisterschaft und dem Aufstieg über die Playoffs sorgte das Coronavirus im März für ein vorzeitiges Saisonende. So konnte der Titel des Bayerischen Bezirksliga-Meisters nicht mehr ausgespielt werden. Dies holen die SG und die Wanderers Germering jetzt nach. Das erste von zwei Duellen findet an diesem Sonntag um 18 Uhr im Miesbacher Stadion statt, das Rückspiel steigt am Freitag, 2. Oktober, dann in Germering. Gespielt wird im Modus Best-of-two – was bedeutet, dass nur der Sieg zählt und das Torverhältnis keine Bedeutung hat.

Steht es nach 60 Minuten unentschieden, geht es erst in die Verlängerung, dann folgt ein Penaltyschießen. Gewinnen beide Seiten jeweils ein Duell, so entscheidet ein Penaltyschießen über den Titel des Bezirksliga-Meisters.

„Letztlich ist es für mich als Trainer ein Vorbereitungsspiel, aber die Motivation bei den Spielern ist deutlich höher als bei einem normalen Freundschaftsspiel“, erklärt SG-Trainer Horst Forster. „Man darf das Ergebnis nicht überbewerten, aber es wird sicher ein gutes Spiel.“

Im bisherigen Verlauf der Vorbereitung stand vor allem die Ausdauer im Mittelpunkt. Das erste Testspiel gegen den SC Reichersbeuern verloren die Landkreis-Cracks zwar mit 3:6, stellten ihre Landesliga-Tauglichkeit dabei aber bereits unter Beweis.

Ihr Pflichtspiel-Debüt werden am Sonntag die vier Neuzugänge vom TEV Miesbach geben. Neben Stürmer Thomas Amann haben sich die beiden Verteidiger Simon Obermüller und Korbinian Zankl sowie Keeper Sebastian Zankl den Renken angeschlossen. Markus Voit und Mario Weiler haben hingegen ihre Schlittschuhe an den Nagel gehängt. Beide bleiben der SG aber erhalten: Weiler als neuer Co-Trainer von Forster und Voit als neuer Sportlicher Leiter.

Zuschauer sind beim Duell der Bezirksliga-Meister im Miesbacher Stadion zugelassen, jedoch müssen sie vorab ihre Tickets online erwerben auf der Vorverkaufs-Homepage von Eventim: https://www.eventim-light.com/de/a5f611bcdc37c5b6465e4c84f /e5f611da5c37c5b6465e4c 858/.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare